Transfer

Stark vor Sommer-Wechsel: Schlägt der VfL Wolfsburg zu?

Dominik Hager
Niklas Stark wird die Hertha im Sommer verlassen
Niklas Stark wird die Hertha im Sommer verlassen / Markus Gilliar/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bereits seit ein paar Wochen ist klar, dass sich Hertha BSC von Innenverteidiger Niklas Stark trennen wird. Der erfahrene Bundesliga-Profi wird demnach im Sommer 2022 ablösefrei auf dem Markt stehen. An Interessenten dürfte es nicht mangeln. Inzwischen soll auch der VfL Wolfsburg zu diesen zählen.


Von der defensiven Stabilität der Wölfe aus dem Vorjahr ist wenig übrig geblieben. Mit 45 Gegentoren stimmt die Bilanz nicht wirklich, was sich auch am Tabellenplatz bemerkbar macht. Demnach sucht der Klub nach Verstärkungen für die Abwehr und ist dabei gemäß BILD-Angaben auf den Namen Niklas Stark gestoßen.

Wechselt Stark als Brooks-Ersatz nach Wolfsburg?

Kontakt zwischen dem Spieler und dem Verein soll es bislang allerdings noch nicht gegeben haben. Das Problem für die Wolfsburger könnte darin bestehen, dass Stark bevorzugt international spielen möchte. Zudem sollen kicker-Angaben zufolge Klubs aus England und Südeuropa am 27-Jährigen interessiert sein.

Ob Stark die große Verstärkung für den VfL Wolfsburg wäre, kann man aufgrund der durchwachsenen letzten Spielzeiten des Profis aber auch nicht sagen. Bei den Wölfen könnte er den Platz von Ex-Teamkollege John Anthony Brooks einnehmen, der den Bundesligist zum Saisonende ebenfalls ablösefrei verlassen soll.


Alle News zum VfL Wolfsburg und der Bundesliga bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Wolfsburg-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit