90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Neues Stadionsprecher-Duo für den HSV!

FBL-GER-BUNDESLIGA-HAMBURG-BERLIN
neue Saison - neue Stadionsprecher | JOHN MACDOUGALL/Getty Images

Am kommenden Freitag um 18.30 Uhr beginnt für den Hamburger Sport-Verein die neue Saison in der 2. Bundesliga. Die Rothosen treffen auf den Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf - 4.000 Fans sollen beim Auftaktspiel im Stadion dabei sein. Zur neuen Saison gibt es ein neues Stadionsprecher-Duo im Volksparkstadion, das nun offiziell vorgestellt wurde.

Am Ende der vergangenen Saison verlor der HSV nicht nur seinen Hauptsponsor, sondern auch den langjährigen Medienpartner NDR2. Dirk Böge, der seit 12 Jahren jedes Heimspiel am Mikrofon begleitete, musste seinen Job als Stadionsprecher im Nachgang der Trennung zwischen dem HSV und dem norddeutschen Rundfunk aufgeben. Auch Phillipp Langer, der im Jahr 2019 Lotto-King-Karl ablöste hat eine neue Aufgabe: Er wird Pressesprecher bei den Hanseaten und steht damit ebenso nicht mehr als Stadionsprecher zur Verfügung.

Neues Stadionsprecher-Duo für den HSV

Der HSV: In letzter Zeit relativ spät dran. Schon mit der Suche nach einem neuen Hauptsponsor und der Präsentation des neuen Trikots ließen sich die Hanseaten gezwungenermaßen eine Menge Zeit. Nun, wenige Tage vor dem ersten Heimspiel vor Publikum seit März, ist klar, wer die Stadionshow leiten wird.

Christina Rann und Christian Stübinger werden ab sofort für die moderatorische Untermalung im Volksparkstadion sorgen. Die 38-jährige Christina Rann dürfte einigen durch ihre Tätigkeit beim Bezahlsender Sky bekannt sein, wo sie häufig die Freitagsspiele der 2. Bundesliga begleitete. Auch Christian "Stübi" Stübinger ist in der Hansestadt kein Unbekannter. Der blühende HSV-Fan ist Moderator bei Radio Hamburg und fachsimpelt gleichzeitig im seinem Podcast "HSV, meine Frau" um Geschehnisse rund um seinen Lieblingsverein.

Erster Einsatz bereits am Freitag

Ihre Premiere geben die neuen Stadionsprecher am kommenden Freitag, wenn der HSV gegen Fortuna Düsseldorf die neue Saison eröffnet. Laut verschiedener Medienberichte werden rund 4.000 Fans zum Auftakt ins Stadion dürfen und damit deutlich weniger als die von Verband und Ländern vereinbarten 20% der Gesamtkapazität (im Falle des HSV rund 11.4000 Zuschauer).

Christina Rann und Christian Sübinger werden ihren ersten Einsatz demnach vor stark reduzierter Kulisse haben. Dennoch dürfen die anwesenden Fans gespannt sein, wie sich das neue Duo am Mikrofon schlagen wird.