90min

Nations League: Die Top-Spiele der ersten zwei Spieltage

Sep 3, 2020, 3:39 PM GMT+2
UEFA Nations League Draw
Die UEFA Nations League startet an diesem Wochenende in ihre zweite Ausgabe | Robert Hradil/Getty Images
facebooktwitterreddit

Am Donnerstagabend beginnt die zweite Ausgabe der Nations League. Während sich über den Sinn des Wettbewerbs an sich und vor allem des Zeitpunktes streiten lässt, gibt es ohne Zweifel interessante Duelle an diesen ersten beiden Spieltagen: Deutschland trifft direkt auf den einstigen Turnier-Angstgegner, Kroatien muss gleich zwei traumatsiche Ereignisse der vergangenen beiden großen Turniere verarbeiten und bestreitet in diesem Zusammenhang die Neuauflage des WM-Finals von 2018.

1. Deutschland - Spanien (Donnerstag, 20.45 Uhr)

Leroy Sane, Daniel Carvajal
TF-Images/Getty Images

Dass Deutschland noch in Liga A der Nations League mitwirken darf, hat die DFB-Elf einer Modus-Änderung der UEFA zu verdanken. Dort bekommt sie es aber wieder mit komplizierten Gegnern zu tun, am Donnerstagabend wartet direkt mal Spanien. Das letzte Aufeinandertreffen der beiden in einem Pflichtspiel war im Halbfinale der Weltmeisterschaft 2010, der letzte deutsche Pflichtspiel-Sieg war 1988. Beide Mannschaften dürften nicht in Top-Form sein, Deutschland ist zudem nicht in Bestbesetzung. Es verspricht dennoch ein interessantes Duell zu werden.

2. Island - England (Samstag, 18 Uhr)

Ragnar Sigurdsson
Laurence Griffiths/Getty Images

Die Gruppe 2 von Liga A ist mit England, Island, Belgien und Dänemark spannend besetzt. Die Isländer dürften eher Außenseiter sein, doch in dieser Rolle verstanden sie sich in der jüngeren Vergangenheit hervorragend: 2016 kickten sie England bei der Europameisterschaft raus. Die beiden Nationen treffen sich seitdem das erste Mal wieder, wobei die Engländer noch ein deutlich größerer Favorit sind als damals.

3. Portugal - Kroatien (Samstag, 20.45 Uhr)

TOPSHOT-FBL-EURO-2016-MATCH39-CRO-POR
PHILIPPE HUGUEN/Getty Images

Im Achtelfinale der Europameisterschaft 2016 schockte Portugal Kroatien in der 117. Minute mit dem Siegtreffer und wurde später Europameister, zudem sind die Portugiesen der Sieger der ersten Nations League. Kroatien stand inzwischen im WM-Finale. Hier treffen zwei starke Mannschaften aufeinander, die in der Gruppe mit Frankreich und Schweden jeden Zähler brauchen.

4. Schweiz - Deutschland (Sonntag, 20.45 Uhr)

Germany's goalkeeper Marc-Andre ter Steg
FABRICE COFFRINI/Getty Images

Deutschland und die Schweiz bestreiten öfter Testspiele gegeneinander, das letzte Pflichtspiel war allerdings 1966. Das Duell wird auch deshalb ein besonderes, weil sich viele bekannte Gesichter treffen: Neun Bundesliga-Spieler sind im Aufgebot der Schweizer, vier weitere haben eine Vergangenheit in Deutschland. Das letzte Testspiel liegt schon acht Jahre zurück: Damals ärgerte die Schweiz Deutschland beim Debüt von Marc-André ter Stegen und gewann 5:3.

5. Niederlande - Italien (Montag, 20.45 Uhr)

Simone Zaza
Valerio Pennicino/Getty Images

Sowohl bei den Niederländern als auch bei den Italienern gab es seit der verpassten Weltmeisterschaft 2018 einige Veränderungen, viele neue Spieler wurden integriert. Das Ziel für beide: Bei der Europameisterschaft 2021 wieder zum Favoritenkreis gehören. Beide haben dabei erste Erfolge gefeiert und treffen auf dem Weg zur EM jetzt in der Nations League aufeinander - es dürften spannende Partien werden, mit der ersten am Montag.

6. Frankreich - Kroatien (Dienstag, 20.45 Uhr)

TOPSHOT-FBL-WC-2018-MATCH64-FRA-CRO
FRANCK FIFE/Getty Images

Frankreich gegen Kroatien, das ist allein aufgrund der Mannschaften schon ein gutes Spiel, wobei Frankreich natürlich favorisiert sein sollte. Vor allem ist es aber die Neuauflage des WM-Finals von 2018, seither haben sich die beiden noch nicht wieder getroffen. Kroatien trifft also binnen weniger Tage auf den Gegner, der sie 2016 eliminierte und dann auf den, der sie 2018 im Finale schlug.

facebooktwitterreddit