Transfer

Napoli lockt: Bernardeschi bleibt nach Juve-Aus wohl in Italien

Dominik Hager
Federico Bernardeschi steht vor einem Wechsel zum SSC Neapel
Federico Bernardeschi steht vor einem Wechsel zum SSC Neapel / Nicolò Campo/GettyImages
facebooktwitterreddit

Fünf Jahre kickte der italienische Nationalspieler Federico Bernardeschi für Juventus Turin und absolvierte 183 Pflichtspiele. Ende Juni läuft sein Vertrag jedoch aus und der Rechtsaußen wird die Alte Dame verlassen. Der 28-Jährige steht nun vor einem Wechsel zur SSC Neapel.


Es sieht ganz danach aus, als würde Federico Bernardeschi der Serie A treu bleiben. Vertreter des rechten Außenbahnspielers befinden sich laut Angaben von Gianluca Di Marzio in Gesprächen mit der SSC Neapel. Der 39-malige Nationalspieler ist offen dafür, das Angebot der Neapolitaner zu akzeptieren. In den nächsten Tagen stehen persönliche Gespräche zwischen dem Spieler und dem Klub an, um den Deal abzuschließen.

Bernardeschi bringt internationale Erfahrung und Mentalität mit

Bernardeschi hat in seiner Zeit bei Juve insgesamt zwölf Tore erzielt und 24 vorbereitet, was für einen Offensivspieler bei 183 Einsätzen wahrlich nicht gigantisch ist. Der 28-Jährige besitzt jedoch jede Menge Erfahrung und die Mentalität, sich und seine Mitspieler zu pushen. Demnach hat er auch in der abgelaufenen Saison wettbewerbsübergreifend 1997 Spielminuten absolviert und war keineswegs ein reiner Ergänzungsspieler.

Für Napoli besitzt der Bernardeschi-Deal derzeit die oberste Priorität neben dem Kauf von Genua-Verteidiger Leo Östigard.


Alle News zu Juventus Turin bei 90min:

Alle Juve-News
Alle Serie A-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit