Nach Beljo-Transfer: Augsburg vermeldet weiteren Neuzugang

Daniel Holfelder
Stefan Reuter und der FC Augsburg haben den nächsten Transfer eingetütet
Stefan Reuter und der FC Augsburg haben den nächsten Transfer eingetütet / Christian Kaspar-Bartke/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Augsburg hat nach Dion Drena Beljo auch den kroatischen U21-Nationalspieler David Colina verpflichtet. Das gab der Verein am Samstag bekannt.


Colina kommt von HNK Hajduk Split nach Augsburg und erhält einen Vertrag bis Juni 2027. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Colinas Vertrag in Split wäre im Sommer ausgelaufen.

"Der FC Augsburg ist eine große Chance für mich. Ich bin durch die sehr guten Gespräche mit den Verantwortlichen des FCA sicher, dass dies der richtige Schritt in meiner Karriere ist. Daher freue ich mich, dass der Wechsel geklappt hat. Ich möchte nun die Mannschaft so schnell wie möglich kennenlernen und mich ins Team integrieren", wird der Neuzugang, der sowohl offensiv als auch defensiv auf beiden Außenbahnen einsetzbar ist, in der Vereinsmitteilung zitiert.

Geschäftsführer Stefan Reuter erklärte: "Mit David Colina konnten wir einen jungen Außenbahnspieler verpflichten, der verschiedene Positionen bekleiden kann. Nicht nur von seiner Flexibilität, sondern auch von seiner Dynamik und seinem Einsatzwillen, wird die Mannschaft profitieren."

Der Transfer ist als Reaktion auf den Abgang von Raphael Framberger zu verstehen, der vor wenigen Tagen per Leihe zum SV Sandhausen wechselte.


Ernährung im Profisport: Ex-Schwimm-Weltmeister Mark Warnecke im Gespräch


Alles zum FCA bei 90min:

facebooktwitterreddit