FC Augsburg macht Beljo-Transfer offiziell - die Details

Jan Kupitz
Stefan Reuter
Stefan Reuter / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der Transfercoup ist perfekt: Dion Drena Beljo schließt sich dem FC Augsburg an, wo er einen Vertrag bis 2027 unterschrieben hat. Der Stürmer wird zum Schnäppchen.


Monatelang hatte Borussia Mönchengladbach ein Auge auf Dion Drena Beljo geworfen, doch nun zieht es den Angreifer zum FC Augsburg. Laut Sky-Angaben müssen die Fuggerstädter eine überschaubare Ablöse in Höhe von drei Millionen Euro (plus Boni) an NK Osijek überweisen - da kann man aus FCA-Sicht nicht viel falsch machen.

In der laufenden Saison kommt Beljo in der kroatischen Liga auf acht Tore und zwei Vorlagen in 16 Einsätzen. Ein starker Wert für einen 20-Jährigen, der in Augsburg die nächsten Schritte seiner Entwicklung gehen will.

"Es war sehr beeindruckend, wie sich die Verantwortlichen des FCA um mich bemüht haben. Ich bin sehr glücklich über den Wechsel. Ich möchte mit Toren und Vorlagen sowie meinem Einsatz helfen, dass wir als Mannschaft erfolgreich sind", erklärte Beljo zu seiner Entscheidung für Augsburg.

Sportchef Stefan Reuter ergänzte: "Wir sind stolz, dass wir Dion Beljo trotz großen Interesses von anderen Klubs von unserem Weg überzeugen konnten und er sich für unseren FCA entschieden hat. Mit ihm erhalten wir einen körperlich starken Mittelstürmer, der mit seinen Qualitäten und seiner Power unser Offensivspiel verstärken wird."


Alles zum FCA bei 90min:

facebooktwitterreddit