Nach Alisson: Doppelter Verletzungsschock für Klopp

  • Jota und Jones verletzt raus
  • Liverpool siegt mit 4:1
  • Salah mit Tor bei Comeback

Diogo Jota (Mitte, sitzend) droht auszufallen
Diogo Jota (Mitte, sitzend) droht auszufallen / Ryan Pierse/GettyImages
facebooktwitterreddit

Jürgen Klopp und der FC Liverpool müssen eine weitere Hiobsbotschaft verdauen. Nach der Verletzung von Torhüter Alisson Becker werden nun wohl auch Diogo Jota und Curtis Jones lange ausfallen.

Liverpool-Angreifer Diogo Jota musste beim 4:1-Auswärtssieg gegen den FC Brentford ausgewechselt und auf einer Trage abtransportiert werden. Zuvor war ihm Gegenspieler Christian Nörgaard bei einem Zweikampf aufs Knie gefallen. Eine genaue Diagnose gibt es gegenwärtig noch nicht, zu befürchten ist jedoch, dass die Reds länger auf Jota verzichten müssen.

Zuvor musste auch Curtis Jones verletzt raus. Der Mittelfeldspieler musste zwar nicht abtransportiert werden, verließ das Stadion allerdings auf Krücken und mit einem Frakturschuh.

Nach der Oberschenkelverletzung von Torhüter Alisson wäre ein weiterer Doppel-Ausfall für Klopp und Co. der nächste Rückschlag im Rennen um die englische Meisterschaft. Liverpool steht aktuell zwar an der Tabellenspitze, der Vorsprung auf den FC Arsenal und Manchester City beträgt allerdings nur jeweils fünf Punkte, wobei die Gunners ein und die Cityzens zwei Spiele weniger bestritten haben.

Salah glänzt mit Treffer bei Comeback

Jota, der sich in den vergangenen Wochen in herausragender Form befand, zu ersetzen, dürfte alles andere als einfach werden. Umso erleichterter dürfte Jürgen Klopp über die Rückkehr von Mohamed Salah sein. Der Ägypter weilte zuletzt beim Africa-Cup und fiel danach mit einer Oberschenkelzerrung aus. Gegen Brentford stand Salah zum ersten Mal im neuen Jahr für die Reds auf dem Feld und traf prompt zum zwischenzeitlichen 3:0 (68. Minute).

Die weiteren Treffer erzielten Darwin Nunez (35.), Alexis McAllister (55.) und Cody Gakpo (86.). Für Brentford konnte Ivan Toney in der 75. Minute auf 1:3 verkürzen.


Weitere Liverpool-News lesen:

feed