Bayern München

Muskelfaserriss: Coman fehlt den Bayern rund drei Wochen

Dominik Hager
Kingsley Coman fehlt verletzt
Kingsley Coman fehlt verletzt / Marco Canoniero/GettyImages
facebooktwitterreddit

Kingsley Coman bleibt das Verletzungspech auch in der Saison 2022/23 zunächst treu. Der französische Flügelflitzer muss aufgrund einer Muskelverletzung vorerst pausieren. Immerhin sind jedoch schwerwiegendere Befürchtungen nicht eingetroffen.


Der FC Bayern muss die kommenden Wochen ohne Kingsley Coman bestreiten. Der Franzose hat sich einen Muskelfaseriss im Oberschenkel zugezogen und muss für drei Wochen pausieren.

Coman fehlt gegen den FC Barcelona

Aus diesem Grund kann der Akteur nicht nur beim wichtigen Champions-League-Duell gegen Barca nicht mitwirken, sondern wird auch die Bundesligaspiele gegen Stuttgart und Augsburg verpassen. Es gibt aber Glück im Unglück: Nach dem Augsburg-Match legt die Bundesliga eine zweiwöchige Pause ein. Demnach geht es für die Bayern erst am 30. September weiter. Mit einer Coman-Rückkehr dürfte es bis dahin zwar knapp werden, im Idealfall ist ein Comeback aber Ende September schon möglich.

Für den Spieler ist die Verletzung trotz allem bitter, zumal er sich ja auch bei den Les Bleues für einen WM-Stammplatz empfehlen möchte. Bei den kommenden Länderspielen wird der pfeilschnelle Außenbahnspieler allerdings nicht dabei sein können.


Alles zu den Bayern bei 90min:

facebooktwitterreddit