Müller deutet Abschied an: "Habe versucht, mein Herz auf dem Platz zu lassen"

Dominik Hager
Hat Thomas Müller sein letztes Spiel im DFB-Trikot absolviert?
Hat Thomas Müller sein letztes Spiel im DFB-Trikot absolviert? / Robbie Jay Barratt - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Spanien hat Deutschland mit einer Niederlage gegen Japan ins Tal der Tränen geschickt. Beim DFB-Team wird sich nun im Anlauf auf die Heim-EM vermutlich das ein oder andere ändern. Ein Routinier hat nach dem Spiel Aussagen getätigt, die schon sehr auf einen Abschied hindeuten. Die Rede ist von Bayern-Star Thomas Müller.


Es war wieder mal nicht der Abend von Thomas Müller. Der Bayern-Star hing wie gegen Spanien weitestgehend in der Luft und konnte dem deutschen Team keinen Mehrwert bieten. Demnach bleibt es zunächst dabei, dass der 33-Jährige nach der WM 2014 im DFB-Team nicht mehr liefern konnte. Es sieht nun ganz danach aus, als hätte die Nationalmannschafts-Karriere des Raumdeuters ein unschönes Ende gefunden. Der Offensivspieler deutete schließlich im Interview mit der ARD an, dass seine Laufbahn im DFB-Dress keine Fortsetzung mehr findet.

"Falls das mein letztes Spiel im Nationalteam gewesen sein sollte, möchte ich den Fans sagen: Es war ein enormer Genuss, habe immer versucht, mein Herz auf dem Platz zu lassen. Nicht alle meine Aktionen sind gelungen, aber ich habe es immer mit viel Liebe gemacht", richtete Müller seine Worte direkt in die Kamera an die deutschen Fans.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass Müller noch einen Anlauf auf die Heim-EM 2024 nimmt, jedoch schwang bei seinen Worten schon einiges an Abschied mit. Der Bayern-Star hat 120 Spiele im DFB-Trikot absolviert und dabei 44 Tore geschossen. Sein größter Erfolg war zweifelsohne der WM-Sieg 2014 in Brasilien.

Mit etwas zeitlichem Abstand zum Spiel relativierte er seine Worte jedenfalls ein wenig: "Ich muss nachdenken und mich mit meiner Frau besprechen." (via kicker)


Alles zur DFB-Auswahl & WM 2022 bei 90min:

Alle DFB-News
Alle WM-News

facebooktwitterreddit