Transfer

Mittelfeld-Verstärkung: Wird Rexhbecaj auf Schalke noch ein heißeres Thema?

Jan Kupitz
Elvis Rexhbecaj
Elvis Rexhbecaj / Dean Mouhtaropoulos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Neuer Kandidat für das Schalke-Mittelfeld: Elvis Rexhbecaj könnte bei S04 ein heißeres Thema werden.


Für die Mittelfeldzentrale sucht Königsblau noch Verstärkung. Zuletzt war der Aufsteiger mit Amadou Diawara von der AS Rom in Verbindung gebracht worden, doch eine Verpflichtung des Guineers erscheint zum aktuellen Zeitpunkt nicht sonderlich realistisch. Es bräuchte mindestens eine weitere "Schröder Masterclass", um solch einen Deal über die Bühne zu bringen.

Wie Sky-Reporter Dirk große Schlarmann berichtet, befindet sich auch Elvis Rexhbecaj im Visier von S04. Schon in der Vergangenheit soll Königsblau mehrfach Interesse am 24-Jährigen, der zuletzt an den VfL Bochum verliehen war, gehabt haben. Zwar sei die Personalie aktuell "nicht brandheiß", doch im weiteren Verlauf des Sommers könnte sie "durchaus noch mal warm werden".

WAZ-Reporter Andreas Ernst hält dagegen und twittert, dass der Spieler "zu teuer" sei.

Rexhbecaj steht noch bis 2023 beim VfL Wolfsburg unter Vertrag, wo ihm jedoch keine besonders rosige sportliche Perspektive winkt. Seine Leistungen beim VfL Bochum waren allerdings sehr vielversprechend, so dass durchaus er ein Upgrade zu Palsson, Latza und Co. darstellen könnte.


Alles zu S04 bei 90min:

facebooktwitterreddit