Frauen-EM

Meiste Tore, höchste Passgenauigkeit, schnellste Sprinterin: Die Frauen-EM in Zahlen

Daniel Holfelder
Englands Beth Mead könnte mit bislang 11 Scorerpunkten (6 Tore, 5 Assists) zur Spielerin des Turniers werden
Englands Beth Mead könnte mit bislang 11 Scorerpunkten (6 Tore, 5 Assists) zur Spielerin des Turniers werden / Harriet Lander/GettyImages
facebooktwitterreddit

Am Sonntag um 18 Uhr (live in der ARD, auf sportschau.de sowie bei DAZN) findet die diesjährige Frauen-Europameisterschaft mit dem Finale zwischen Gastgeber England und Deutschland ihren Höhepunkt. Grund genug, um die bisher absolvierten 30 Begegnungen Revue passieren zu lassen und ein statistisches Fazit zu ziehen.


Teamstatistiken

1. Die meisten Tore:

Platz 1: England - 20 Tore
Platz 2: Deutschland - 13 Tore
Platz 3: Spanien - 10 Tore
Platz 4: Schweden - 9 Tore
Platz 5: Niederlande - 8 Tore


2. Ballbesitz

Platz 1: Spanien - 63,8 Prozent
Platz 2: England - 58,4 Prozent
Platz 3: Frankreich - 55,2 Prozent
Platz 4: Niederlande & Deutschland - 53 Prozent

England v Spain: Quarter Final - UEFA Women's EURO 2022
Spanien und Aitana Bonmati zeigten sich bei der Euro gewohnt passsicher / Mike Hewitt/GettyImages

3. Passgenauigkeit

Platz 1: Spanien - 86,8 Prozent
Platz 2: England - 85,6 Prozent
Platz 3: Frankreich - 83,6 Prozent
Platz 4: Niederlande - 83,3 Prozent
Platz 5: Italien - 81,7 Prozent


4. Schussversuche (davon aufs Tor)

Platz 1: Frankreich - 107 Versuche (31 aufs Tor)
Platz 2: England - 95 Versuche (36 aufs Tor)
Platz 3: Deutschland - 93 Versuche (27 aufs Tor)
Platz 4: Schweden - 91 Versuche (29 aufs Tor)
Platz 5: Spanien - 79 Versuche (24 aufs Tor)


5. Gelaufene Kilometer

Platz 1: Frankreich - 564,4 km
Platz 2: Deutschland - 559,6 km
Platz 3: England - 496,2 km
Platz 4: Schweden - 487,3 km
Platz 5: Spanien - 468,1 km

Jule Brand, Grace Geyoro, Sakina Karchaoui
Die beiden Halbfinalisten Frankreich und Deutschland spulten bisher die meisten Kilometer bei der EM ab / Marc Atkins/GettyImages

6. Tacklings

Platz 1: Niederlande - 70 Tacklings
Platz 2: Deutschland - 68 Tacklings
Platz 3: England - 60 Tacklings
Platz 4: Belgien - 58 Tacklings
Platz 5: Frankreich - 49 Tacklings


7. Balleroberungen

Platz 1: Frankreich - 234 Balleroberungen
Platz 2: Deutschland - 223 Balleroberungen
Platz 3: Schweden - 221 Balleroberungen
Platz 4: England - 219 Balleroberungen
Platz 5: Niederlande - 194 Balleroberungen


8. Torhüterinnenparaden

Platz 1: Niederlande - 23 Paraden
Platz 2: Belgien - 21 Paraden
Platz 3: Island & Finnland: 17 Paraden
Platz 4: Norwegen & Nordirland - 14 Paraden


9. Spiele ohne Gegentor

Platz 1: Deutschland & England - 4 Spiele ohne Gegentor
Platz 3: Schweden & Österreich - 2 Spiele ohne Gegentor
Platz 5: Belgien, Dänemark, Frankreich & Spanien - 1 Spiel ohne Gegentor


Einzelstatistiken

1. Torjägerinnenliste

Platz 1: Beth Mead (England) & Alexandra Popp (Deutschland) - 6 Tore
Platz 3: Alessia Russo (England) - 4 Tore
Platz 4: Grace Geyoro (Frankreich) - 3 Tore
Platz 5: U.a. Lina Magull (Deutschland) & Fran Kirby (England) - 2 Tore

2. Meiste Vorlagen

Platz 1: Beth Mead (England) - 5 Vorlagen
Platz 2: Fran Kirby (England) & Kosovare Asllani - 3 Vorlagen
Platz 4: U.a. Svenja Huth (Deutschland) & Lucy Bronze (England) - 2 Vorlagen


3. Top-Speed (km/h)

Platz 1: Sveindis Jonsdottir (Island) - 31,7 km/h
Platz 2: Delphine Cascarino (Frankreich) - 31,3 km/h
Platz 3: Lauren Hemp (England) - 30,7 km/h
Platz 4: Jule Brand (Deutschland), Julia Hickelsberger-Füller (Österreich) & Adelina Engman (Finnland) - 30,6 km/h


Sveindis Jonsdottir
Die Isländerin Sveindis Jonsdottir vom VfL Wolfsburg zählt zu den schnellsten Spielerinnen der Welt / Jonathan Moscrop/GettyImages

4. Zurückgelegte Kilometer

Platz 1: Giulia Gwinn (Deutschland) - 51,6 km
Platz 2: Kosovare Asllani (Schweden) - 48 km
Platz 3: Svenja Huth (Deutschland) - 47,7 km
Platz 4: Charlotte Bilbaut (Frankreich) - 47,5 km
Platz 5: Patri Guijarro (Spanien) - 47,4 km


5. Schüsse aufs Tor

Platz 1: Stina Blackstenius (Schweden) - 11 Schüsse aufs Tor
Platz 2: Alexandra Popp (Deutschland) - 7 Schüsse aufs Tor
Platz 3: Beth Mead (England), Lina Magull (Deutschland), Mariona Caldentey (Spanien) & Barbara Bonansea (Italien) - 6 Schüsse aufs Tor


6. Passgenauigkeit (in Prozent)

Platz 1: Sara Doorsoun (Deutschland) - 96 Prozent
Platz 2: Mbock Bathy (Frankreich) - 93,7 Prozent
Platz 3: Mary Earps (England) - 93,2 Prozent
Platz 4: Aissatou Tounkara (Frankreich) - 92,5 Prozent
Platz 5: Marie-Antoinette Katoto - 92 Prozent


7. Tacklings

Platz 1: Lena Oberdorf (Deutschland) - 20 Tacklings
Platz 2: Sherida Spitse (Niederlande) - 17 Tacklings
Platz 3: Sarah McFadden (Nordirland) & Ana Borgers (Portugal) - 14 Tacklings
Platz 5: Jackie Groenen (Niederlande) - 13 Tacklings

Lena Oberdorf
Die erst 20-jährige Lena Oberdorf beeindruckt mit ihrer enormen Zweikampfstärke / Harriet Lander/GettyImages

8. Balleroberungen

Platz 1: Leah Williamson (England) - 46 Balleroberungen
Platz 2: Sakina Karchaoui (Frankreich) - 42 Balleroberungen
Platz 3: Mapi Léon (Spanien) - 39 Balleroberungen
Platz 4: Lucy Bronze (England) - 38 Balleroberungen
Platz 5: Wendie Renard (Frankreich) - 37 Balleroberungen


9. Paraden

Platz 1: Daphne van Domselaar (Niederlande) - 23 Paraden
Platz 2: Nicky Evrard (Belgien) - 21 Paraden
Platz 3: Sandra Sigurdadóttir (Island) - 17 Paraden
Platz 4: Jacqueline Burns (Nordirland) & Guro Pettersen (Norwegen) - 14 Paraden


Quelle: UEFA


Frauenfußball bei 90min:

Twitter: @FF_90min
Podcast: Raus aus dem Abseits

Alle News zum Frauenfußball hier bei 90min:

Alle News zur Frauen-EM
Alle Frauenfußball-News
Alle Frauen-Bundesliga-News

facebooktwitterreddit