International

Mark van Bommel vor Engagement beim FC Antwerpen

Daniel Holfelder
Mark van Bommel
Mark van Bommel / Stuart Franklin/GettyImages
facebooktwitterreddit

Im Oktober wurde Mark von Bommel nach nur wenigen Wochen beim VfL Wolfsburg entlassen. Nun steht der Niederländer vor einem Engagement bei Royal Antwerpen.


Das berichtet die flämische Zeitung Het Nieuwsblad. Demnach haben sich der Tabellenvierte der abgelaufenen Jupiler Pro League-Saison und van Bommel mündlich auf einen Zweijahres-Vertrag geeinigt, der in Kürze auch unterzeichnet werden soll. Vor seinem Job in Niedersachsen hatte sich van Bommel als Spieler beim FC Bayern in Deutschland einen Namen gemacht.

Antwerpen hatte im März Marc Overmars zum neuen Sportdirektor ernannt, der zuvor wegen Fehlverhaltens gegenüber verschiedenen Mitarbeiterinnen bei Ajax Amsterdam zurückgetreten war. Seitdem war in Flandern über eine Trennung vom bisherigen Coach Brian Priske spekuliert worden, der die ehrgeizigen Ziele von Klub-Eigner Paul Gheysens nicht verwirklichen konnte. Der Immobilienmogul Gheysens ist einer der reichsten Männer Belgiens und will mit Antwerpen die Meisterschaft gewinnen.

Auch Angebote aus der Bundesliga

An diesem Ziel wird sich auch van Bommel messen lassen müssen, der dem Vernehmen nach Angebote aus Genk, Brügge und auch aus der Bundesliga ausgeschlagen hat, um in Antwerpen anzuheuern. Als Gründe für die Entscheidung nennt Het Nieuwsblad die emotionale Atmosphäre in der Hafenstadt, die den 45-Jährigen beeindrucken soll, sowie die vergleichsweise großen finanziellen Möglichkeiten. Mit Andries Ulderink, der zuletzt als Assistent beim FC Twente aktiv war, stehe zudem schon einer von van Bommels zukünftigen Co-Trainern fest.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alle News zum VfL Wolfsburg bei 90min:

Alle News zur Bundesliga
Alle Wolfsburg-News
Alle Bayern-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit