Marco Reus

Bericht: Marco Reus verpasst die WM in Katar!

Simon Zimmermann
Die WM findet wohl ohne den BVB-Kapitän statt
Die WM findet wohl ohne den BVB-Kapitän statt / Maja Hitij/GettyImages
facebooktwitterreddit

Marco Reus wird offenbar das nächste Groß-Turnier verpassen. Nach der WM 2014, der EM 2016 und der Europameisterschaft im vergangenen Jahr wird der BVB-Kapitän wohl auch in Katar nicht dabei sein.


Wie Sky wenige Stunden vor der Kader-Bekanntgabe berichtet, macht die Verletzung am Sprunggelenk einen WM-Einsatz des 33-Jährigen unmöglich. Auch Sport1 bestätigt diese Meldung. Bundestrainer Hansi Flick hatte bis zuletzt auf die Genesung des BVB-Spielmachers gehofft. Reus hätte in Flicks Plänen eine wichtige Rolle eingenommen.

Die Verletzung erlitt der Routinier Mitte September im Revierderby gegen Schalke. Es folgte zwar ein Comeback gegen Union Berlin vier Wochen später, die Schmerzen und Probleme aber blieben. Zuletzt musste Reus erneut passen. BVB-Trainer Edin Terzic gab sich zwar leicht optimistisch - am Ende reicht es aber wohl doch nicht für eine WM-Teilnahme.


Alles zum BVB & der deutschen Nationalmannschaft bei 90min

facebooktwitterreddit