90min
Manchester United

Manchester United: Ole Gunnar Solskjaer muss keinen Rauswurf befürchten

Tal Lior
Ole Gunnar Solskjaer sitzt fest im Sattel
Ole Gunnar Solskjaer sitzt fest im Sattel / James Williamson - AMA/GettyImages
facebooktwitterreddit

Ole Gunnar Solskjaer muss sich weiterhin keine Sorgen um seinen Job machen. Laut The Athletic ist der Vorstand von Manchester United weiterhin vom Norweger überzeugt, obwohl die 'Red Devils' zuletzt oftmals gestolpert sind.


Die gestrige 2:4-Niederlage gegen Leicester City war die vierte Pleite in den vergangenen sieben Pflichtspielen von Manchester United. Der englische Rekordmeister präsentiert sich auch mit dem derzeitig hochkarätig bestückten Kader nicht als Meisterkandidat und kann in den Augen vieler Fans seit Solskjaers Amtsübernahme keine Entwicklung vorweisen.

Trotzdem droht dem 48-Jährigen nicht der Rauswurf. Solskjaer wurde erst kürzlich mit einem neuen Vertrag bis 2024 ausgestattet, zudem besteht die Option auf ein weiteres Vertragsjahr. Ob der ehemalige United-Spieler bis dahin seinen Job behalten wird, ist zumindest fraglich.

In den nächsten Wochen stehen dem Klub schwierige Aufgaben gegen Liverpool, Manchester City, Chelsea, Tottenham und Arsenal bevor, der Druck wird also nicht kleiner. "Wir müssen uns wieder aufraffen", erklärte Solskjaer nach dem Spiel. "Das ist die Natur des Fußballs, man muss auf Rückschläge reagieren."

facebooktwitterreddit