premier league

Manchester United will Liverpools Ex-Transfer-Guru Michael Edwards

Christian Naß
Catherine Ivill/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bei Manchester United steht derzeit nahezu alles auf dem Prüfstein. So soll nun auch das Transferteam runderneuert werden. Dabei scheint die Wahl auf einen ehemaligen Rivalen gefallen zu sein.


Wie Daily Mail erfahren haben will, möchte United die Verantwortlichen für Transfers und Scouting erneuern. John Murtough hat das Vertrauen der Bosse verloren, sodass man sich bereits nach Verstärkung umschaut.

Michael Edwards, der ehemalige Sportdirektor des Erzrivalen aus Liverpool, soll die Transferpolitik von Old Trafford wieder auf Vordermann bringen.

Während seiner Zeit beim FC Liverpool lotste Edwards Spieler wie Alisson, Virgil van Dijk, Mohamed Salah, Sadio Mané, Andy Robertson, Thiago und Fabinho an die Anfield Road. Aber nicht nur seine Einkäufe konnten überzeugen und wissen zu beeindrucken. Auch seine Verkäufe und Transfererlöse können sich sehen lassen. So konnte er durch den Transfer von Philippe Coutinho über 135 Millionen Euro einnehmen.

Ähnliches soll Edwards nun bei den Red Devils gelingen. Allerdings hat der 43-Jährige erst in diesem Sommer seinen Job in Liverpool an den Nagel gehängt, um etwas kürzer zu treten und eine Pause vom Fußball zu machen. Es bleibt also abzuwarten, ob Edwards schon wieder bereit für eine neue Aufgabe ist.

Neben Manchester United soll auch der FC Chelsea an Edwards interessiert sein. Dort will man ihn gerne als neuen Sportdirektor gewinnen, nachdem die Trennung von Marina Granovskaia feststeht.


Alles zu Manchester United bei 90min:

Alle News zu Manchester United
Alle Transfer-News
Alle Premier League-News

facebooktwitterreddit