90min

Manchester United hat Kieran Trippier im Visier

Dec 7, 2020, 11:03 AM GMT+1
Kieran Trippier spielt seit 2019 für Atletico Madrid.
Kieran Trippier spielt seit 2019 für Atletico Madrid. | Quality Sport Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Manchester United ist einem Bericht zufolge an Kieran Trippier von Atletico Madrid interessiert. Die Red Devils wollen den englischen Nationalspieler demnach im kommenden Sommer verpflichten, der will aber eigentlich nur für den FC Burnley nach England zurückkehren.

Der Rechtsverteidiger ist laut dem britischen Telegraph eingeplant, um die Breite des Kaders in der Defensive zu verbessern. Mit Aaron Wan-Bissaka hat United bereits einen verlässlichen Spieler für diese Position, der in der laufenden Saison bislang fast alle Spiele gemacht hat und mit dem Trainer Ole Gunnar Solskjaer auch zufrieden ist.

Trippier sei aber offensiv stärker und würde so eine neue Facette mit einbringen. Der 30-Jährige werde in Manchester schon seit einigen Jahren wohlwollend beobachtet und solle nach der aktuellen Saison in der Sommer-Transferperiode verpflichtet werden. Laut Telegraph werde United dann deutlich aktiver auf dem Transfermarkt sein als jetzt im Januar. Zudem wäre Trippier wahrscheinlich nicht mehr ganz so teuer, zum einen, weil er zu diesem Zeitpunkt bereits 31 Jahre alt wär. Zum anderen, weil sein Vertrag in Madrid nur noch bis 2022 läuft.

Trippier will eigentlich nur für Burnley nach England zurückkehren

Die Frage ist allerdings: Will Trippier überhaupt zu United? Im März hatte er dem Burnley Express gesagt, dass er seine Karriere gerne als Spieler des FC Burnley beenden würde: "Ich möchte so lange wie möglich auf dem höchsten Level spielen. Wenn ich noch zwei Jahre bei Atletico bleibe, wäre ich 32 und Burnley ist der einzige Verein, für den ich nach England zurückkehren würde."

Trippier hatte bereits von 2011 bis 2015 für die Weinroten gespielt und dort den Durchbruch bei den Profis sowie den Aufstieg in die Premier League geschafft. Danach spielte er vier Jahre für Tottenham Hotspur, ehe er 2019 für über 20 Millionen Euro zu Atletico wechselte. Sollten sich die Wege im nächsten Jahr aber trennen und Trippier noch auf Champions-League-Niveau spielen, dürfte Manchester United für ihn interessant sein.

facebooktwitterreddit