90min
Manchester City

Was Manchester-City-Fans von Jack Grealish erwarten können - Pep Guardiola schwärmt von seinem Neuzugang

Tal Lior
Frank Augstein - Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Mit der Verpflichtung von Jack Grealish hat Manchester City eindeutig die Intentionen des Klubs an die Konkurrenz kommuniziert. Nun richtet der amtierende Premier-League-Meister seinen Fokus auf Harry Kane. Doch alleine die Vorzüge des letzten Neuzugangs könnten City auf ein neues Level heben.


Vor dem heutigen Community Shield-Duell gegen Leicester äußerte sich Pep überraschend ausführlich zu Harry Kane, den er unbedingt ebenfalls in dieser Saison verpflichten möchte. Manchester City hat bereits ein Eröffnungsangebot in Höhe von 117 Millionen Euro abgegeben, Tottenham Hotspur soll aber bislang unglaublich 150 Millionen Euro fordern. Kane hat bekanntlich als Reaktion auf sein Wechselverbot, das ihm de facto mit diesem Preisschild auferlegt wurde, das Training bei seinem derzeitigen Klub boykottiert.

Während sich aber dieses Transferspektakel im Hintergrund abspielt, könnte Jack Grealish noch am heutigen Samstag sein Debüt für City geben. Der 25-jährige englische Nationalspieler hat bereits mit seinen neuen Teamkollegen einige Trainingseinheiten absolviert und darf gegen Leicester zum Start zumindest mit einem Platz auf der Bank rechnen.

Pep wollte laut eigener Aussage seit Jahren Grealish nach City lotsen, zuvor hat sich aber aufgrund anderer Kaderbaustellen die Chance dazu nicht ergeben. "Dieser Kerl kontrolliert das Tempo. Ich liebe es, wenn er den Ball hat. Er stoppt vor dem Dribbling und der Gegner stoppt ebenfalls. Er kontrolliert das Tempo, wenn er beschleunigt und abbremst", schwärmte Pep von seinem Neuzugang, der auch im Rahmen des EM-Turniers überzeugen konnte.

Der katalanische Manager erkennt in Grealish einen Spieler, der im Tiki-Taka vor bunkernden Abwehrreihen gute Lösungen finden kann. "Wir glauben, dass er perfekt zu uns passen wird, und zwar aufgrund seines Alters, seiner Qualität und weil er Engländer ist. Ich bin sicher, dass er ein unglaublicher Spieler für die Nationalmannschaft sein wird, und wir freuen uns, ihn bei uns zu haben", so Pep abschließend.

Grealish ist ein in der Offensive oft positionslos spielender Akteur, der gerne den Ball lange am Fuß hat und, wie es Pep schon beschrieben hat, das Tempo des Spiels sehr gut kontrolliert. Mit seiner engen Ballführung, Dribbling-Fähigkeit und Spielübersicht kann er auch aus schwierigen Situationen heraus und in Bedrängnis von mehreren Abwehrspielern für brillante Momente sorgen. Gemeinsam mit Kane hätte City dann wahrscheinlich die aufregendste Offensiv-Reihe Europas.

facebooktwitterreddit