Manchester United

Man United: Stattliches Transferbudget für ten Hag

Jan Kupitz
Erik ten Hag
Erik ten Hag / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Erik ten Hag ist als neuer Chefcoach von Manchester United bestätigt worden. Um die Red Devils wieder auf Vordermann zu bringen, kann der Niederländer im Sommer auf Shoppingtour gehen.


Die englische Times berichtet, dass ten Hag im Sommer ein Transferbudget von 120 Millionen Pfund (143 Millionen Euro) zur Verfügung steht, um den United-Kader nach seinen Wünschen umzugestalten. Sollte Manchester es schaffen, die vielen Streichkandidaten im Kader loszuwerden, würde sich die Summe logischerweise noch erhöhen.

Ralf Rangnick sprach erst vor wenigen Tagen davon, dass United bis zu zehn neue Spieler verpflichten müsse, um in Zukunft zum FC Liverpool und Manchester City aufschließen zu können. Die United-Bosse sollen mit dieser hoch anmutenden Zahl zwar nicht d'accord gehen, seien sich aber bewusst, dass mehrere Positionen deutlich aufgerüstet werden müssen, so die Times.

Einer der größten Schwachpunkte ist das zentrale Mittelfeld, wo gleich mehrere Spieler gehandelt werden. Allen voran Declan Rice und Kalvin Philipps, aber auch Aurelien Tchouameni, Yves Bissouma und Ruben Neves, wie der Telegraph ausführt.

Für die Offensive gelten Christopher Nkunku, Darwin Nunez und Arnaut Danjuma als Kandidaten - zudem könnte ten Hag seinen Schützling Antony aus Amsterdam mit ins Old Trafford bringen.


Alles zu Manchester United bei 90min

Alle United-News
Alle Transfer-News
Alle Premier-League-News

facebooktwitterreddit