Manchester United

Cavani glänzt gegen Tottenham: Eine Top-Leistung mit Ankündigung

Dominik Hager
Dank starker Trainingsleistung: Edinson Cavani ist zurück
Dank starker Trainingsleistung: Edinson Cavani ist zurück / Visionhaus/GettyImages
facebooktwitterreddit

Manchester United hat nach der 0:5-Klatsche gegen den FC Liverpool eine deutliche Reaktion gezeigt und Tottenham Hotspur mit 3:0 besiegt. Neben Weltstar Cristiano Ronaldo war auch dessen Sturmpartner Edinson Cavani einer der Matchwinner. Wie man hört, kam die sensationelle Leistung des Angreifers nicht aus heiterem Himmel.


Der inzwischen 34-jährige Cavani stand bei Manchester United bislang nur selten im Rampenlicht. Wie wichtig er sein kann, zeigte er aber erneut am vergangenen Wochenende: Beim Duell mit den Spurs bewies der Uruguayer eindrucksvoll, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Sein Treffer zum zwischenzeitlichen 2:0 stellte die Weichen für den späteren Erfolg.

Solskjaer beeindruckt von Cavani: "Beste Trainingsleistung, die je einer gezeigt hat"

Allerdings weiß der Mittelstürmer derzeit nicht nur im Stadion zu glänzen, sondern offenbar auch auf dem Trainingsplatz. Dort konnte sich der Torjäger schließlich für seinen Startelfeinsatz empfehlen.

"Ich bin seit drei Jahren hier und die Trainings-Performance von Cavani am Dienstag war wahrscheinlich die beste, die hier je ein Spieler in einer Trainingseinheit gezeigt hat", zitierte Fabrizio Romano den schwärmenden Ole Gunnar Solskjaer, der nun auch dank Cavani seinen Job zunächst behalten wird.

Davon ist auch der italienische Experte überzeugt, der den United-Coach für die starke Reaktion lobte.

"Es war eine super schwierige Woche für Solskjær, und er hat heute großartige Arbeit geleistet. Außerdem: Die Spieler waren so ernsthaft und respektvoll und haben für ihn gekämpft.
Der größte Teil des Vorstandes und Ferguson haben ihn unterstützt. Der Sieg von Man United bedeutet, dass er auch mit Atalanta und Man City weitermachen wird", ist sich Romano sicher.

Wieder einmal zeigt sich, wie schnelllebig der Fußball sein kann. Noch vor ein paar Tagen hätte wohl niemand einen Cent darauf gerechnet, dass ausgerechnet Cavani und Solskjaer mit Lob überhäuft werden.

facebooktwitterreddit