DFB-Team

Maguire bester DFB-Kicker? Das Netz spottet nach 3:3 zwischen England und Deutschland

Dominik Hager
Das Spiel Deutschland-England sorgte für einiges an Spott im Netz
Das Spiel Deutschland-England sorgte für einiges an Spott im Netz / Shaun Botterill/GettyImages
facebooktwitterreddit

Deutschland und England haben beim 3:3-Unentschieden zwar beide nicht verloren, was aber mehr daran lag, dass sie gewissermaßen nicht fähig dazu waren, zu gewinnen. Nach einer uninspirierten ersten Hälfte folgte ein offensiverer, aber auch wesentlich fehlerreicherer zweiter Durchgang. Die Twitter-User können mit dem Remis wenig abgewinnen und gehen mit den Nationalspielern hart ins Gericht. Wir werfen einen Blick auf die Reaktionen im Netz.


Nicht Musiala, nicht ter Stegen, nicht Havertz, sondern Harry Maguire wurde als entscheidender Faktor dafür angesehen, dass es zumindest für einen Punkt für das DFB-Team gereicht hat. Der umstrittene Abwehrspieler der Three Lions hatte die Treffer zum 0:1 und 0:2 verschuldet und bekam jede Menge Spott ab.

Der ein oder andere schaffte es dann aber doch, sich an den wenigen Lichtblicken der Partie zu erfreuen. Muss muss eben nur danach suchen.

facebooktwitterreddit