Transfer

Neben Sommer: Favre will weitere Gladbach-Stars nach Nizza holen

Jan Kupitz
Lucien Favre
Lucien Favre / VALERY HACHE/GettyImages
facebooktwitterreddit

Wenn es schon nicht mit der Gladbach-Rückkehr geklappt hat, dann holt sich Lucien Favre die Borussia-Stars eben zu seinem neuen Klub...

Eigentlich hätte Lucien Favre zur kommenden Saison auf die Trainerbank von Borussia Mönchengladbach zurückkehren sollen - doch kurz vor der Vertragsunterschrift machte der Schweizer bekanntlich einen Rückzieher. Stattdessen zog es den Taktikfuchs zu seinem anderen Ex-Klub OGC Nizza. Und dort möchte er allem Anschein nach ein paar Gladbacher hinlotsen.

Die Bild berichtet, dass Favre gleich drei Stars der Borussia im Visier hat: Yann Sommer, Alassane Plea und Marcus Thuram!

Am konkretesten scheint das Interesse an Torhüter Sommer zu sein, denn neben der Bild berichten auch französische Medien, dass der Schweizer in Nizza die neue Nummer eins werden soll. Der französische Journalist Fabrice Hawkins vermeldet sogar, dass Sommer sich mit den Franzosen bereits mündlich auf einen Wechsel geeinigt hat.

Der Abgang des 33-Jährigen wäre für die Borussia extrem schmerzhaft, schließlich war Sommer in der abgelaufenen Saison eines der wenigen Fohlen, die ihre Leistung abgerufen haben.

Anders wäre die Lage bei Plea und Thuram, die ohnehin als Verkaufskandidaten gelten und wichtige Einnahmen für den Kaderumbruch generieren sollen. Die beiden Angreifer waren 2021/22 über weite Strecken völlig außer Form und können für den richtigen Preis gehen.

Interessant: Während Plea von 2014 bis 2018 bereits für Nizza aktiv war und dort unter Favre aufgelaufen war, spielt Tikus' Bruder Khephren ebenfalls für den Klub von der Cote d'Azur. Demnach gebe es für beide Spieler gute Argumente, sich dem Verein anzuschließen.

Klar ist aber, dass die Ablöse stimmen muss.


Alle News zu Gladbach bei 90min:

Alle Gladbach-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News
Alle Ligue-1-News

facebooktwitterreddit