90min
Champions League

Liverpool-Fans greifen Real-Bus an - Einfach nur beschämend

Oscar Nolte
Apr 14, 2021, 9:11 PM GMT+2
Eine Gruppe Liverpool-Fans sorgte für einen Skandal
Eine Gruppe Liverpool-Fans sorgte für einen Skandal | Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Vor dem Champions-League-Spiel zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid ist es zu einem Eklat gekommen. Bei der Ankunft der Spanier am Stadion griff eine Gruppe Liverpool-Fans den Mannschaftsbus von Real an, dabei ging eine Scheibe zu Bruch.

Vor fast auf den Tag vier Jahren wurde der Mannschaftsbus von Borussia Dortmund mit gezielt gelegten Sprengsätzen angegriffen. Was als Mahnmal gelten sollte, wurde am Mittwoch mit Füßen getreten. Vor dem Spiel zwischen Liverpool und Real Madrid griff eine Gruppe LFC-Fans den Bus der Gäste mit Steinen an und zerbrachen dabei eine Scheibe.

Mannschaftsbus von Real angegriffen: "Inakzeptables und beschämendes Verhalten"

Die Spieler blieben zum Glück unverletzt, ein Skandal bleibt der Angriff auf den Mannschaftsbus dennoch. "Das ist ein völlig inakzeptables und beschämendes Verhalten einiger weniger", sagte ein Sprecher vom FC Liverpool. "Wir werden mit der Merseyside Police zusammenarbeiten, um die Verantwortlichen zu identifizieren."

Maßnahmen wie diese laufen in der Regel und im großen Kontext jedoch ins Leere: es wird immer Idioten geben, die bereit sind, Grenzen zu überschreiten. Dass der Fußball sich immer mehr zu einer Blase abseits der Gesellschaft zu wandeln scheint, liegt auch an Aktionen wie diesen.

facebooktwitterreddit