90min
Transfer

Liverpool und Arsenal heiß auf Sanches

Jan Kupitz
Renato Sanches war auch bei der EM im Einsatz
Renato Sanches war auch bei der EM im Einsatz / Quality Sport Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Bei der EM 2020 hat Renato Sanches mit guten Auftritten auf sich aufmerksam machen können. Der FC Arsenal und Liverpool sollen nun mit einem Transfer des ehemaligen Bayern-Talents liebäugeln.


Seine Zeit beim FC Bayern war für Renato Sanches alles andere als einfach. Der Golden Boy 2016 war damals für stolze 35 Millionen Euro und mit riesigen Vorschlusslorbeeren zum deutschen Rekordmeister gewechselt, landete jedoch schnell auf dem harten Boden der Tatsachen. In München bekam der Portugiese kein Bein auf den Boden und floh zwischenzeitlich für eine Saison zu Swansea City, wo er allerdings ebenfalls enttäuschte.

2019 bot ihm der OSC Lille eine neue Chance an, die Sanches auch zu nutzen wusste. Der Mittelfeldspieler etablierte sich bei den Nordfranzosen schnell als Stammkraft und trug maßgeblich zum diesjährigen Meistertitel in der Ligue 1 bei. Weil Lille jedoch finanzielle Sorgen nachgesagt werden, wäre man bei einer gewissen Summe wohl nicht abgeneigt, Sanches zu verkaufen.

Renato Sanches
Zieht es Renato Sanches in die Premier League? / Sylvain Lefevre/Getty Images

Laut L'Equipe steht der 23-Jährige bei Liverpool und Arsenal auf dem Zettel, die beide nach Verstärkung für die Mittelfeldzentrale fahnden. Die beiden Klubs sollen an Sanches' Profil "sehr interessiert" seien - bei den Reds könnte er Georginio Wijnaldum ersetzen, den es in diesem Sommer zu Paris Saint-Germain zog.

Sanches steht beim OSC Lille noch bis 2023 unter Vertrag, Transfermarkt schätzt seinen Marktwert auf 30 Millionen Euro. Nicht außer Acht lassen sollte man allerdings die Verletzungsanfälligkeit des Portugiesen, die gerade in der harten Premier League ein Problem darstellen könnte.

facebooktwitterreddit