RasenBallsport Leipzig

Leipzig droht Saisonziele zu verpassen - Tedesco setzt auf Trotzreaktion

Yannik Möller
Domenico Tedesco
Domenico Tedesco / Ian MacNicol/GettyImages
facebooktwitterreddit

RB Leipzig hat es nicht ins Finale der Europa League geschafft. In der Liga droht der Einzug in die Champions League zu scheitern. Domenico Tedesco setzt nun auf eine Trotzreaktion seines Teams.


Zum deutschen Finale in der Europa League wird es nicht kommen: Leipzig scheiterte im Halbfinale, trotz des Sieges im Hinspiel, an den Glasgow Rangers. Auch in der Liga musste man mit zuletzt zwei Niederlagen in Folge ein Ende der Erfolgsserie hinnehmen.

Kurzum: Die Sachsen drohen ihre Saisonziele doch noch zu verpassen. Mit dem DFB-Pokal bleibt zwar noch eine Titelchance übrig, doch liegt der Fokus auch auf der Platzierung im Liga-Wettbewerb.

"Wir haben in den letzten Spiele die Stabilität verloren und die gilt es ganz schnell wieder zurückzugewinnen", erklärte Domenico Tedesco am Donnerstagabend (via kicker). Bis zuletzt hatte er sehr erfolgreiche Wochen und Monate mit RBL vorzuweisen - zwei Spieltage vor dem Saisonende wird es trotzdem nochmal eng.

"Das war die beste Atmosphäre, die ich jemals in einem Stadion erlebt habe."

Domenico Tedesco, via RTL

Leipzig gerät doch nochmal unter Druck

An der körperlichen Verfassung seiner Spiele liegt das aber nicht, betonte der Coach. "Wenn ich jetzt sagen würde, es liegt an der Müdigkeit, dann könnten wir gleich das Fußballspielen aufhören und in den Urlaub fahren", führte er aus. Das sei jedoch kein Thema, schon alleine, "weil wir viel rotiert und regeneriert haben".

Für die zwei übrigen Partien setzt Tedesco nun auf eine Trotzreaktion seiner Mannschaft. "Wir haben total große Lust, die nächsten beiden Spiele gegen Augsburg und Bielefeld zu gewinnen", gab er das Ziel aus.

Doch ist es längst nicht nur die "total große Lust" auf zwei Siege, sondern auch ein gewisser Druck. Zwar ist und war es alles andere als selbstverständlich, dass Leipzig nach dem Saisonstart überhaupt noch Chancen auf die Königsklasse hat. Das ist Tedesco und den unter anderem 15 Pflichtspielen in Serie ohne Niederlage zu verdanken.

Domenico Tedesco
Tedesco muss und soll RBL in die Königsklasse führen / Ian MacNicol/GettyImages

Doch nun, da es die Chance eben doch gibt, soll und muss sie auch genutzt werden. Zu gut ist dieses Team, als dass es 'nur' in der Europa League startet. Zumal wichtige Spieler gehalten werden sollen - das gelingt mit der Champions League selbstredend deutlich besser.

Nun geht es bereits am Sonntag zurück in den Liga-Alltag. "Wir können das ab, wir stecken das weg", so der Trainer.

Wichtig wird es sein, wieder eine gewisse Spannung in die Mannschaft zu bekommen. Ein solcher Niederschlag muss erst einmal verdaut werden, vor allem mit zwei Niederlagen und erneut wachsendem Druck im Rücken.


Alles zu Leipzig bei 90min:

facebooktwitterreddit