Transfer

Krzysztof Piatek: Kopenhagen-Wechsel geplatzt - neue Option in Italien

Jan Kupitz
Krzysztof Piatek
Krzysztof Piatek / ANP/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der Wechsel von Krzysztof Piatek zum FC Kopenhagen hat sich zerschlagen. Stattdessen öffnet sich eine Tür in Italien.


Zu Wochenbeginn hatte die dänische Zeitung BT berichtet, dass der FC Kopenhagen nach geglückter Champions-League-Qualifikation ein Auge auf Krzysztof Piatek geworfen hat. Doch die Hoffnung der Hertha, den teuren Sturmflop an die Dänen loszuwerden, wurde schnell wieder zunichte gemacht - der FC Kopenhagen vermeldete am Mittwochmorgen die Verpflichtung von Andreas Cornelius. Damit hat sich der Transfer von Piatek für den FCK erledigt.

Vielleicht kommt der Pole stattdessen in Italien unter, wo er die bislang beste Zeit seiner einer Achterbahnfahrt gleichenden Karriere erlebt hat. Laut Angaben von Gianluca Di Marzio hat der US Salernitana die Fühler nach Piatek ausgestreckt - im Gespräch ist eine Leihe mit Kaufoption. Sicherlich nicht das Traumszenario der Hertha, die sich einen festen Verkauf des Angreifers aber wohl abschminken und Kompromisse eingehen muss.

Di Marzio berichtet, dass es hinsichtlich eines Durchbruchs in den Verhandlungen "gut" aussehe. Womöglich kann hier also bald Vollzug vermeldet werden.


Alles zu Hertha bei 90min:

facebooktwitterreddit