90min

Knieverletzung bei der Nationalmannschaft: Schalke muss vorerst auf Sané verzichten

Nov 21, 2020, 3:19 PM GMT+1
Salif Sane
Salif Sané fällt mit Knieproblemen vorerst aus | Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Schalke droht möglicherweise ein längerer Ausfall von Salif Sané. Der Innenverteidiger verpasst das Bundesligaspiel gegen den VfL Wolfsburg wegen einer Knieverletzung und soll in der kommenden Woche genauer untersucht werden.

Sofern er fit ist, ist Salif Sané eine Konstante auf Schalke. Im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg muss S04-Trainer Manuel Baum jedoch auf den 30-jährigen Senegalesen verzichten. Auch Rabbi Matondo und Alessandro Schöpf stehen nicht im Kader.

Wie der Verein am Samstagnachmittag mitteilte, verletzte sich Sané während der Länderspielpause. Für die Nationalmannschaft Senegals kam der 1,96 Meter große Abwehr-Turm in beiden Afrika-Cup-Qualifikationsspielen gegen Guinea-Bissau zum Einsatz, wobei er im Rückspiel erst in der Nachspielzeit eingewechselt wurde.

Vereinsangaben zufolge erlitt Sané eine Knieverletzung, eine Untersuchung in der kommenden Woche soll nähere Informationen liefern. An seiner Stelle wird Malick Thiaw in die Abwehrzentrale rücken und an der Seite von Matija Nastasic und Benjamin Stambouli beginnen.

In der laufenden Saison wurde Sané in fünf Bundesligaspielen für die Startformation nominiert, das Auftaktspiel gegen den FC Bayern verpasste er verletzungsbedingt. Bereits in der vergangenen Spielzeit verpasste er zwischenzeitlich 16 Pflichtspiele aufgrund einer Verletzung am Knie, nach dem Re-Start im Mai war die Saison für ihn persönlich bereits im Juni gelaufen. Damals zwang ihn ein Muskelfaserriss zu einer längeren Pause.

facebooktwitterreddit