Klopp über Haaland: "Momentan der beste Stürmer der Welt"

Daniel Holfelder
Will gegen den FC Liverpool erneut zuschlagen: Man Citys Erling Haaland
Will gegen den FC Liverpool erneut zuschlagen: Man Citys Erling Haaland / James Gill - Danehouse/GettyImages
facebooktwitterreddit

Für Jürgen Klopp ist Erling Haaland aktuell der beste Stürmer der Welt. Vor dem Aufeinandertreffen mit Manchester City am Sonntag verriet der Liverpool-Coach, wie seine Mannschaft den treffsicheren Norweger stoppen will.


Haaland sei "momentan der beste Stürmer der Welt", leitete Klopp seine Ausführungen auf der Spieltags-Pressekonferenz ein. "Wir müssen zusehen, dass er nicht allzu viele Bälle bekommt. Wir müssen die Situationen verteidigen, bevor wir in den direkten Zweikampf mit ihm kommen", fuhr er fort. "Wir werden es zumindest versuchen."

"Seine Orientierung ist außergewöhnlich"

Haaland hat die Premier League seit seinem Wechsel aus Dortmund im Sturm erobert. Nach neun Spieltagen führt der Norweger mit 15 Toren und großem Abstand die Torjägerliste an. Die vielen Treffer hat der 22-Jährige in Klopps Augen neben seinen technischen und physischen Fähigkeiten vor allem einer Eigenschaft zu verdanken: "Seine Orientierung auf dem Platz ist außergewöhnlich. Er weiß immer, wo sich die entscheidenden Lücken auftun und steht so gut wie nie im Abseits." Zu einer ähnlichen Einschätzung war vor wenigen Wochen auch der norwegische Sportpsychologe Geir Jordet gelangt.

Allerdings betonte Klopp, dass Haaland nicht der einzige Spieler sei, den seine Mannschaft am Sonntag im Auge behalten müsse. "Gegen City ist das Problem, dass, wenn du Haaland aus dem Spiel nimmst, du das Spiel öffnest für all ihre anderen Weltklassespieler", so der Trainer der Reds.


Alles zu Man City & Liverpool bei 90min:

Alle News zum FC Liverpool
Alle News zu Manchester City
Alle News zur Premier League

facebooktwitterreddit