"Keiner mag Partycrasher" - Die Netzreaktionen zur Niederlage gegen Heidenheim

  • Party fällt flach
  • Nur Heidenheim feiert

facebooktwitterreddit

Zum 125. Geburtstag von Werder Bremen war alles zum Feiern vorbereitet, doch die Gäste aus Heidenheim präsentierten sich als Partycrasher und hatten keine Lust, Geschenke zu verteilen. Die Reaktionen im Netz.

Die Werder-Fans präsentierten im gesamten Stadion eine unglaubliche Choreo und tauchten das weite Rund des Weserstadions in ein grün-weißes Farbenmeer. Auch die Sondertrikots der Bremer kamen gut an. Alles schien bereit für einen großen Tag, doch dann sollten die Heidenheimer nicht mitfeiern. Der spielfreudige Aufsteiger präsentierte sich einmal mehr als unbequemer Gast und servierte den Bremern schon früh im Spiel zwei Absacker. Vorbei war es mit der Konfetti-Stimmung im Weserstadion, daran konnte auch der Anschlusstreffer von Romano Schmid in der 19. Minute nichts mehr ändern. Werder verliert bei der eigenen Geburtstagsparty mit 1:2.

Alles bereit für die Party und dann...

Alles ist geschmückt und der feinste Zwirn angelegt, doch statt der eigenen Spieler blasen die Gegner die Kerzen auf der Geburtstagstorte aus. Die Partycrasher aus Heidenheim fackeln nicht lange und beenden die Feierlichkeiten kurzerhand.

Die Offensive kostet Nerven

Die Werder-Fans hadern mit der eigenen Offensivabteilung.


Weitere Werder-News lesen:

feed