RasenBallsport Leipzig

Kaufoption im Vertrag verankert: Verpflichtet RB Leipzig Stürmer Kluivert fest?

Markus Grafenschäfer
Bleibt er länger? Justin Kluivert
Bleibt er länger? Justin Kluivert / RONNY HARTMANN/Getty Images
facebooktwitterreddit

Ein schillernder Name für die Bundesliga: RB Leipzig schnappte sich im vergangenen Sommer Justin Kluivert von der AS Rom per einjähriger Leihe. Doch bleibt der 21-Jährige über den Sommer hinaus? Für den Sohn der Fußballlegende Patrick Kluivert sollen im Vertrag eine Kaufoption verankert sein.

Wie die BILD berichtet, könnte Leipzig Kluivert zur kommenden Saison für eine Summe zwischen zehn und 13 Millionen Euro fest verpflichten. Recht günstig, wenn man bedenkt, dass der Marktwert des Niederländers von transfermarkt.de auf 18 Millionen Euro taxiert wird.

Die Roten Bullen könnten sich also dauerhaft für "wenig" Geld eine qualitative und zugleich perspektivische verstärken.

Aber: So richtig Eigenwerbung konnte Kluivert in Leipzig bislang noch nicht betreiben. In 17 Pflichtspieleinsätzen netzte er lediglich zweimal ein. Allerdings schlug sich Kluivert in der laufenden Spielzeit mit vielerlei Verletzungen herum, die ihn immer wieder zurückwarfen.

Der Kluivert-Deal erinnert an einen weiteren Coup der Leipziger: Angelino. Der 24-jährige Linksverteidiger ist einer der Überraschungen bei RB. Auch Angelino wurde zunächst ausgeliehen, diesmal von Manchester City. Offiziell gilt diese Leihe immer noch, erst mit einem Einsatz am Freitag gegen Augsburg würde eine Kaufoption greifen - in Höhe von 20 Millionen Euro.

facebooktwitterreddit