DFB-Team

Der Kader der U21-Nationalmannschaft für die Tests gegen Frankreich & England

Simon Zimmermann
Antonio Di Salvo trifft mit der U21 auf Frankreich und England
Antonio Di Salvo trifft mit der U21 auf Frankreich und England / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Auch für die deutsche U21-Nationalmannschaft geht es in eine neue Spielzeit. Nationaltrainer Antonio Di Salvo hat am Donnerstagnachmittag seinen Kader für die anstehenden Testspiele gegen Frankreich und England nominiert. Mit Christian Früchtl hat Di Salvo einen Neuling eingeladen.


Im 24-Mann-Kader fehlt dagegen Kapitän Jonathan Burkardt von Mainz 05, ebenso wie Josha Vagnoman (VfB Stuttgart). Beide fallen verletzt aus. Kevin Schade vom SC Freiburg soll nach seinem Comeback beim Klub weiter aufgebaut werden. Und auch Armel Bella-Kotchap fehlt - aus einem besonderen Grund: Der 20-Jährige steht im Aufgebot der A-Nationalmannschaft.

"Nach unserer Qualifikation starten wir nun ins EM-Jahr und freuen uns, direkt auf zwei absolute Topmannschaften zu treffen. Dabei vertrauen wir zum größten Teil dem Kader, der für die EM-Teilnahme gesorgt hat. Die Spiele werden ein Gradmesser und zeigen, wo wir aktuell stehen. Es ist schade, dass uns hierfür einige Leistungsträger fehlen, aber so erhalten andere Jungs ihre Chance", erklärte Di Salvo gegenüber dem DFB.

Das U21-Aufgebot im Überblick

facebooktwitterreddit