90min
Juventus Turin

Transfer vor Abschluss: Juve hat CR7-Nachfolger schon gefunden

Jan Kupitz
Moise Kean könnte zu Juve zurückkehren
Moise Kean könnte zu Juve zurückkehren / Robbie Jay Barratt - AMA/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der Wechsel von Cristiano Ronaldo rückt immer näher, so dass Juventus Turin sich Gedanken um die Nachfolgeregelung machen muss. Offenbar könnte ein alter Bekannter zu den Bianconeri zurückkehren.


Laut Angaben von Gianluca Di Marzio hat CR7 den Juve-Bossen mittlerweile nicht nur seinen Wechselwunsch mitgeteilt, sondern sogar schon seinen Spind in Turin geräumt. Der 36-Jährige ist fest entschlossen, die Alte Dame noch in diesem Sommer zu verlassen - Manchester City wird sich voraussichtlich die Dienste des Superstars sichern.

Um die Lücke, die Ronaldo hinterlassen würde, zu schließen, haben die Turiner offenbar Moise Kean ins Visier genommen. Sky Sports berichtet, dass Juve bereits in fortgeschrittenen Verhandlungen mit dem FC Everton stehe, um eine Rückholaktion des 21-Jährigen zu bewerkstelligen. Der Transfer soll sogar kurz vor dem Abschluss stehen.

Moise Kean
Moise Kean im Juve-Trikot / Nicolò Campo/Getty Images

Kean war erst im Sommer 2019 für 27,5 Millionen Euro von Juve zu den Toffees gewechselt, fand dort sein Glück allerdings nicht. Nach einer schwachen Debütsaison gab Everton den jungen Angreifer nur ein Jahr später auf Leihbasis zu Paris Saint-Germain ab, wo er mit 13 Buden in 26 Ligue-1-Spielen durchaus zu gefallen wusste.

Da sein Vertrag beim FC Everton noch bis 2024 datiert ist, würde seine Verpflichtung für die Bianconeri nicht allzu günstig werden. Dazu muss man bedenken, dass der Klub aus Liverpool mit Richarlison einen weiteren Angreifer verlieren könnte - der Brasilianer wird als Mbappe-Ersatz bei PSG gehandelt.

Juve müsste somit noch einmal die Schatulle weit öffnen, um Kean zu sich zurückzuholen.

facebooktwitterreddit