Transfer

Juve-Interesse an Kostic steigt: Wie entscheidet sich der Eintracht-Star?

Dominik Hager
Verlässt Filip Kostic die Eintracht in Richtung Juventus Turin?
Verlässt Filip Kostic die Eintracht in Richtung Juventus Turin? / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Täglich grüßt das Murmeltier: Filip Kostic wird einmal mehr mit einem Wechsel in die Serie A in Verbindung gebracht. BILD-Angaben zufolge soll Juventus Turin den Linksaußen verpflichten wollen, nachdem sich der Wunschtransfer von Ivan Perisic zerschlagen hat.


Der wohl unmittelbar bevorstehende Transfer von Ivan Perisic zu den Tottenham Hotspur könnte auch Auswirkungen auf die Eintracht haben. Laut eines Berichtes der BILD möchte Juventus Turin bei Filip Kostic ernst machen und den Spieler für die linke Seite verpflichten.

Die Gazetta dello Sport erklärte, dass die Alte Dame ein Angebot in Höhe von 15 Millionen Euro abzugeben gedenke. Laut Informationen der BILD ist bei Eintracht Frankfurt allerdings noch kein Gebot eingegangen. Dies könnte sich jedoch durch die wohl unmittelbar bevorstehende oder bereits geschehene Perisic-Absage bald ändern.

Klar ist, dass der Spieler nur noch bis 2023 Vertrag hat, seit einigen Jahren mit der Serie A liebäugelt und erst im letzten Jahr zu Lazio Rom wollte. Ein Intermezzo bei Juve ist im Vergleich natürlich sogar deutlich reizvoller.

Kostic kann mit Frankfurt Champions League spielen: Die Entscheidung ist noch nicht gefallen

Auf der anderen Seite ist aber auch ein Verbleib in Frankfurt so attraktiv wie noch nie. Durch den Europa-League-Titel sind die Hessern für die Champions League qualifiziert, die für den Serben schon immer ein besonderen Reiz darstellte.

"Es ist die beste Zeit meiner Karriere. Ich bin stolz auf diese Mannschaft und auch auf mich. Wir sind verdient in der Champions League. Das ist top für unsere Fans, unseren Verein und unsere Stadt", erklärte der Linksfuß zuletzt.

Zu berücksichtigen ist, dass die Eintracht durch die internationalen Erfolge finanziell enorm profitiert. Demnach könnte es dem 29-Jährigen sogar gelingen, eine Gehaltserhöhung von 2,5 auf 4 Millionen Euro im Jahr durchzubringen. Stand jetzt soll sich der Spieler noch nicht entschieden haben. Immerhin wäre eine Ablöse von 15 Millionen Euro auch im Falle eines Kostic-Abschiedes ein annehmbarer Trostpreis für die Frankfurter.


Alles zur Eintracht bei 90min:

Alle Eintracht-News
Alle Europa-League-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit