90min
Bundesliga

Bericht: Nagelsmann bittet RB Leipzig um Vertragsauflösung!

Jan Kupitz
Nagelsmann soll Flick ablösen
Nagelsmann soll Flick ablösen / ANNEGRET HILSE/Getty Images
facebooktwitterreddit

Geht jetzt alles ganz schnell zwischen Julian Nagelsmann und dem FC Bayern? Der 33-Jährige soll RB Leipzig bereits um die Auflösung seines Vertrags gebeten haben und mit den Münchenern einig sein.


Am Sonntagabend waren erste Berichte erschienen, nach denen die Münchener Kontakt zu Nagelsmann und RB Leipzig aufgenommen haben sollen. Nachdem Hansi Flick seinen Wunsch, den Rekordmeister im Sommer verlassen zu dürfen, geäußert hat, steht der FC Bayern unter Druck, die Trainerfrage rasch zu klären.

Dementsprechend könnte die Causa Nagelsmann nun ganz schnell über die Bühne gehen. Am Montagmittag berichtete der kicker, dass der 33-Jährige die Roten Bullen bereits um seine Vertragsauflösung gebeten habe. Die Chancen, an die Säbener Straße wechseln zu können, will sich der Star-Coach wohl nicht nehmen lassen. Auch die Bild meldete, dass Nagelsmann sich mit dem Rekordmeister einig ist.

Als Ablösesumme soll Leipzig 25 Millionen Euro fordern, die Bild hatte zuvor sogar von 30 Millionen Euro berichtet. So oder so, es dürfte eine neue Rekordablöse für einen Trainer werden.

Auch Krösche verlässt RB Leipzig

Neben Nagelsmann wird Leipzig auch Sportdirektor Markus Krösche verlieren. Der 40-Jährige hat sich mit den Sachsen ebenfalls auf eine Vertragsauflösung zum Saisonende hin geeinigt. Ihn könnte es zu Eintracht Frankfurt ziehen.

facebooktwitterreddit