Transfer

Immer mehr Interessenten für Marcus Thuram - Bayern-Offerte schon da?

Jan Kupitz
Marcus Thuram
Marcus Thuram / Christof Koepsel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Das Interesse an Marcus Thuram wird immer größer. Vor allem in Italien erfreut sich der Angreifer von Borussia Mönchengladbach einer großen Beliebtheit - doch der FC Bayern mischt weiter munter mit.


Angesichts seiner formidablen Hinrunde (17 Pflichtspiele, 17 Scorerpunkte) und seines am Saisonende auslaufenden Vertrags gerät Marcus Thuram ins Visier von immer mehr Top-Klubs. Das Interesse von Inter Mailand gilt schon seit Monaten als verbrieft, zudem war Tottenham Hotspur nach 90min-Informationen bereits im Borussia-Park, um Tikus live vor Ort zu beobachten.

Wie Transferexperte Gianluca Di Marzio berichtet, haben sich mit Juventus Turin und der AC Mailand nun zwei weitere italienische Schwergewichte ins Rennen um den Franzosen, der aktuell an der WM in Katar teilnimmt, eingeschaltet. Aufgrund von Vater Lilian, der lange bei Parma und Juve gekickt hat, hat die Familie Thuram eine besondere Beziehung zu Italien.

Wie Di Marzio ausführt, stellt für die Italiener aber insbesondere der FC Bayern "die gefährlichste Bedrohung" im Werben um Thuram da. Die Münchener haben ebenfalls ein Auge auf den Gladbacher geworfen - und Tikus wohl sogar schon ein Angebot unterbreitet. Das berichtet jedenfalls der italienische Transferinsider Nicolo Schira, der behauptet, dass dem Angreifer ein Fünfjahresvertrag beim Rekordmeister vorliegt.

Während der FC Bayern Thuram aber erst ablösefrei im Sommer holen möchte, könnte es schon im Winter zu einem Transfer kommen - insbesondere Inter wird nachgesagt, den Angreifer schon zur Rückrunde verpflichten zu wollen. Laut Sport Bild würde die Borussia zehn Millionen Euro verlangen, um Thuram ein halbes Jahr vor Vertragsende die Freigabe zu erteilen.

Es bleibt spannend im Poker um den 25-Jährigen!


"Natzes Nutmeg" - Der 90min-Talk mit Nadine Angerer zur WM 2022 in Katar


Alles zu Borussia Mönchengladbach bei 90min:

Alle Gladbach-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit