Transfer

Interesse aus England: Verlässt Stefan Posch die TSG Hoffenheim?

Jan Kupitz
Stefan Posch
Stefan Posch / Christian Kaspar-Bartke/GettyImages
facebooktwitterreddit

Ozan Kabak ist im Anflug auf die TSG Hoffenheim - Stefan Posch könnte die Kraichgauer im Gegenzug verlassen.


Obwohl die TSG ihre Defensive zur neuen Saison eigentlich stärken anstatt schwächen will, könnte Stefan Posch in diesem Sommer verkauft werden. Der TV-Sender Sky berichtet, dass es möglich sei, dass der Österreicher den Verein wechselt - insbesondere in der Premier League gibt es Interesse an dem Innenverteidiger, der in der letzten Spielzeit unangefochtener Stammspieler unter Ex-Coach Sebastian Hoeneß war.

Namentlich werden die Wolverhampton Wanderers genannt, die um Posch (Vertrag bis 2024) buhlen sollen. Als Ablöse steht ein Betrag von circa zehn Millionen Euro im Raum.

Mit Ozan Kabak steht ein neuer Innenverteidiger kurz vor einem Wechsel zur TSG, doch es bleibt abzuwarten, ob der Türke im Kraichgau zu seiner Form findet und einen Posch ersetzen könnte. Da Chris Richards nach Leihende nicht gehalten werden konnte und David Raum sich wohl RB Leipzig anschließen wird, dürfte es noch einen größeren Umbruch in der Hoffenheimer Defensive geben.


Alle News zur TSG Hoffenheim bei 90min:

Alle Hoffenheim-News
Alle Transfer-News
Alle Fußball-News

facebooktwitterreddit