90min

Hertha-Talent Rekik vor Wechsel zu Arsenal

Nov 19, 2020, 9:32 AM GMT+1
Omar Rekik
Omar Rekik steht vor einem Wechsel zum FC Arsenal | Soccrates Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Arsenal steht offenbar vor der Verpflichtung von Omar Rekik aus der zweiten Mannschaft von Hertha BSC. Möglicherweise wird der Innenverteidiger direkt wieder an die Berliner verliehen.

Herthas Omar Rekik könnte im Januar von der deutschen in die englische Hauptstadt wechseln und sich dem FC Arsenal anschließen. football.london berichtet, dass die Gunners den 18-Jährigen eigentlich schon in der vergangenen Transferperiode verpflichten wollten, am Ende aber nicht mehr genug Zeit hatten, um den Deal kurz vor Schluss über die Bühne zu bringen.

Bei Arsenal soll Rekik, dessen Bruder Karim kürzlich von der Hertha zum FC Sevilla gewechselt war, zunächst in der U23 spielen. Nachwuchschef Per Mertesacker soll ihm aber zugesichert haben, regelmäßig mit der ersten Mannschaft zu trainieren. Ebenfalls möglich sei eine sofortige Leihe zurück in die Bundesliga, hierüber gebe es aber noch keine finale Entscheidung.

Rekik spielte schon für Manchester City und Marseille

Omar Rekik ist aktuell Stammspieler in Herthas zweiter Mannschaft in der Regionalliga Nordost. In der Jugend kam er bereits sehr herum und spielte vor seiner Zeit in Berlin bereits für Feyenoord Rotterdam, der PSV Eindhoven, Manchester City und Olympique Marseille. Im U-Nationalmannschaftsbereich spielte Rekik schon mit 16 für die U18 der Niederlande und für die U21 Tunesiens. Er war auch einmal für die tunesische A-Nationalmannschaft nominiert, kam aber nicht zum Einsatz.

Rekik wäre der nächste in einer Reihe junger Spieler, die der FC Arsenal zuletzt für seinen Unterbau verpflichtet hat. Wie football.london schreibt, hat Mertesacker einige Lücken im Kader entdeckt und möchte diese mit talentierten Nachwuchskräften schließen - natürlich mit dem Ziel, sie für den Profi-Kader vorzubereiten. Rekik hat sicher das Talent dazu.

facebooktwitterreddit