Hertha BSC

Hertha: Alderete schon mit neuem Klub einig?

Jan Kupitz
Omar Alderete bei der Copa America
Omar Alderete bei der Copa America / SANDRO PEREYRA/Getty Images
facebooktwitterreddit

Omar Alderete könnte Hertha BSC nach nur einem Jahr schon wieder verlassen. Der Verteidiger soll sich mit dem FC Valencia über einen Wechsel einig sein.


Am Freitagabend schied Alderete mit der paraguayischen Nationalmannschaft im Viertelfinale der Copa America nach Elfmeterschießen gegen Peru aus - doch ob der 24-Jährige nach dem Turnier überhaupt noch einmal nach Berlin zurückkehrt, ist fraglich.

Die Mundo Deportivo berichtet, dass sich der Innenverteidiger mit dem FC Valencia auf einen Wechsel geeinigt hat. Anil Murthy, der Präsident der Fledermäuse, soll entsprechende Gespräche mit dem Spielerberater bereits bestätigt haben. Die Idee: Die Spanier möchten Alderete zunächst für ein Jahr ausleihen und hoffen nun, Hertha BSC von diesem Deal überzeugen zu können.

Alderete war im vergangenem Herbst erst am Deadline Day vom FC Basel zur Alten Dame gewechselt und nach seiner Ankunft meist in der Startelf zum Einsatz gekommen. Mit dem Trainerwechsel hin zu Pal Dardai änderte sich jedoch seine Rolle und der 24-Jährige durfte nur noch unregelmäßig ran. Die Bild berichtete unlängst, dass Alderete einer der Spieler sei, die sich einen neuen Klub suchen dürfen - auch Kapitän Dedryck Boyata könnte die Hertha demnach verlassen.

facebooktwitterreddit