90min
Hertha BSC

Herthas Streichliste: 4 Spieler dürfen gehen

Jan Kupitz
Dedryck Boyata wird Hertha BSC wohl verlassen
Dedryck Boyata wird Hertha BSC wohl verlassen / Christian Kaspar-Bartke/Getty Images
facebooktwitterreddit

Mit Suat Serdar konnte Fredi Bobic vor wenigen Tagen seine erste Neuverpflichtung für Hertha BSC festzurren. Fest steht, dass nach der enttäuschenden letzten Saison noch einige weitere folgen werden. Damit Bobic auch so richtig auf Shoppingtour gehen kann, muss im Kader aber zunächst ein wenig Platz geschaffen und Einnahmen erzielt werden.

"Wir sind immer noch in Corona. Die nächsten zwei Jahre werden sehr, sehr hart werden. Wir müssen sehr fleißig und sehr kreativ und geduldig sein und im richtigen Moment zuschlagen", zitiert die Bild den Sportvorstand der Berliner. Das Boulevardblatt berichtet, dass folgende vier Spieler die Hertha verlassen sollen:

1. Dedryck Boyata

Belgium Press Conference
Dedryck Boyata / Isosport/MB Media/Getty Images

Da Herthas Kapitän nur noch bis 2022 unter Vertrag steht, muss die Hertha ihn in diesem Sommer verkaufen, um noch eine Ablöse zu erzielen. Laut Bild möchte der 30-Jährige einen letzten großen Kontrakt unterschreiben - die Berliner rechnen sich eine Ablöse im zweistelligen Millionenbereich aus. Da Pal Dardai ohnehin auf jüngere Spieler setzen möchte, würde ihm der BSC auch keine Steine in den Weg legen.

Bei der EM stand Boyata bei Belgiens 3:0-Sieg gegen Russland zunächst über die vollen 90 Minuten auf dem Platz, ehe er beim 2:1 gegen Dänemark nur auf der Bank saß.

2. Omar Alderete

FBL-WC-2022-SAMERICA-QUALIFIERS-URU-PAR
Omar Alderete / SANDRO PEREYRA/Getty Images

Omar Alderete war erst im vergangenen Jahr zur Hertha gestoßen, könnte nun aber schon wieder den Abflug machen. Laut Bild steht der Paraguayer im teaminternen Ranking hinter den jungen Marton Dardai und Jordan Torunarigha - Montpellier HSC soll bereits eine Anfrage losgeschickt haben.

Sollte es ein für beide Seiten passendes Angebot geben, ist der Innenverteidiger (Vertrag bis 2025) im Sommer weg. Angepeilte Ablöse: Ein einstelliger Millionenbetrag.

3. Jessic Ngankam

FBL-GER-BUNDESLIGA-HERTHA-BERLIN-COLOGNE
Jessic Ngankam / SOEREN STACHE/Getty Images

Bei Eigengewächs Jessic Ngankam steht eine Leihe an, um andernorts Spielpraxis zu sammeln. Klubs aus Belgien sollen bereits vorgefühlt haben. Da mit Davie Selke ein weiterer, schwer vermittelbarer, Stürmer zur Hertha zurückkehrt, würde ein temporärer Abschied sehr viel Sinn ergeben.

Zusätzliches Plus: Die Berliner würden das Gehalt im mittleren sechsstelligen Bereich sparen.

4. Eduard Löwen

Eduard Loewen
Eduard Löwen / Matthias Hangst/Getty Images

Eduard Löwen hat sein Glück in der Hauptstadt noch nicht gefunden - dass sich das ändert, ist sehr zweifelhaft. Der Mittelfeldspieler darf den Verein daher auch verlassen, der VfL Bochum und zwei weitere Klubs sollen laut Bild Interesse zeigen.

In Berlin hofft man, dass Löwen eine niedrige Millionen-Ablöse einbringt.

facebooktwitterreddit