FanVoice

Prince Boateng: Herthas Trumpf im Abstiegskampf?

Daniel Holfelder
Zeigte gegen Augsburg eine starke Leistung: Kevin-Prince Boateng
Zeigte gegen Augsburg eine starke Leistung: Kevin-Prince Boateng / Daniel Kopatsch/GettyImages
facebooktwitterreddit

Mit dem 1:0 in Augsburg sendet die Hertha ein wichtiges Lebenszeichen im Abstiegskampf. Eine tragende Rolle beim Berliner Erfolg spielte Kevin-Prince Boateng, der von Felix Magath überraschend in die Startelf beordert wurde. Wird der Routinier für die Hertha zum Garant für den Klassenerhalt?


Gegen die Fuggerstädter gewann Boateng 86 Prozent seiner Zweikämpfe, gefiel als Ballverteiler im Mittelfeld und unterstrich mit lautstarken Anweisungen seine Führungsqualitäten. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass der 35-Jährige 20 Minuten vor Schluss den Platz verlassen musste, weil ihm offenbar (noch) die Luft für 90 Minuten fehlt.

"Er ist ein Klassespieler. Es ist ein Jammer, dass er nicht hundertprozentig so fit ist wie andere Bundesligaspieler, sonst wäre er ein Riese", fasste Trainer Felix Magath die Situation um Boateng am Sky-Mikrofon zusammen. Vor der Saison als Führungsfigur verpflichtet, stehen für Boateng bislang lediglich 14 Bundesligaspiele und insgesamt 490 Spielminuten zu Buche. In der Rückrunde stand Boateng nur drei Mal auf dem Platz.

Die Fitnessprobleme werden den ehemaligen Barça- und Milan Akteur auch im Saisonendspurt begleiten. Dennoch könnte Boateng für die Hertha ein ganz wichtiger Faktor im Kampf um den Klassenerhalt werden. Auch, weil er sich gegenüber seinen Kritikern noch einmal beweisen will, wie er gegenüber Sky betonte.

"Ich sehe doch nicht aus wie ein Spieler, der schon fertig ist", stellte der Routinier in Richtung derjenigen klar, die ihn bereits abgeschrieben hatten. "Ich gebe alles, ich habe die Wochen hart trainiert und wurde heute belohnt."

Auch im nächsten Abstiegsendspiel gegen Bielefeld wird Boateng vermutlich von Beginn an auflaufen, wie er nach seiner Auswechslung im Augsburg-Spiel verriet: "Ich war ein bisschen traurig, aber er [Felix Magath] hat mir gesagt, das sei für die nächste Woche. Ich hoffe, dass ich noch mal die Chance kriege, zu spielen."

Sollte Boateng im Saisonendspurt ähnlich dominant auftreten wie in Augsburg, könnte sich seine Verpflichtung am Ende doch noch als Glücksfall für die Alte Dame erweisen.


Folge 90min auf Instagram und Twitter:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE

Alles zu Hertha bei 90min:

Alle News zu Hertha BSC
Alle News zur Bundesliga
Alle News zum FC Augsburg

facebooktwitterreddit