90min
Hamburger SV

Hamburger SV angeblich vor Verpflichtung von Vuskovic

Stefan Janssen
Mario Vuskovic.
Mario Vuskovic. / Pixsell/MB Media/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der Hamburger SV muss auf dem Transfermarkt noch etwas tun. Ein heißer Kandidat auf einen Wechsel zu den Rothosen ist Innenverteidiger Mario Vuskovic.


Nicht einmal mehr 24 Stunden, dann schließt das Transferfenster in Deutschland und Neuzugänge sind nicht mehr möglich. Dementsprechend muss sich der Hamburger SV beeilen, wenn er seine Lücken im Kader noch schließen will. Die gibt es nämlich quantitativ und qualitativ. Vor allem braucht es noch einen offensiven Flügelspieler und einen Innenverteidiger.

Ein heißer Kandidat für letzteren Posten ist offenbar Mario Vuskovic vom kroatischen Erstligisten Hajduk Split. Wie die kroatische Zeitung Slobodna Dalmacija berichtet, steht der Wechsel sogar bereits kurz zuvor: Demnach wird der HSV den 19-Jährigen zunächst für zwei Jahre ausleihen.

Ablöse zu hoch für feste Verpflichtung

Ein fester Transfer wird aufgrund der Ablöse wohl nicht zustande kommen. Bild-Angaben zufolge war schon Celtic Glasgow im Rennen um Vuskovic, doch Split lehnte ein Angebot über vier Millionen Euro ab. Da kommen die Hamburger wohl nicht drüber, vielleicht ist eine Kaufoption drin.

Ein Wechsel des U21-Nationalspielers ist auf jeden Fall wahrscheinlich, zuletzt stand er nicht mehr im Kader von Hajduk Split, vermutlich, um den Transfer durch eine Verletzung nicht zu gefährden. Vuskovic stammt aus der Jugend des achtmaligen kroatischen Meisters und hat inzwischen 48 Spiele in der ersten Liga absolviert.

facebooktwitterreddit