Manchester City

Haaland und Mbappé in Torlaune: Henry hat klaren Favoriten

Dominik Hager
Erling Haaland gehört zu den Ballon d‘Or-Anwärtern
Erling Haaland gehört zu den Ballon d‘Or-Anwärtern / Anadolu Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bereits in der Anfangsphase der Saison 2022/23 haben die Top-Stürmer dieser Welt gezeigt, zu welchen Leistungen sie im Stande sind. Kylian Mbappé steht aktuell bei neun Toren in sechs Pflichtspielen, während Erling Haaland bei zwölf Toren in acht Matches steht. Frankreichs Sturm-Legende Thiery Henry hat nun erklärt, was die beiden Ballon-d‘Or-Anwärter von morgen unterscheidet - und scheint einen klaren Favoriten zu haben.


Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass Erling Haaland und Kylian Mbappé zu den treffsichersten Spielern der Welt gehören. Laut Henry unterscheiden sich beide Akteure dennoch wesentlich voneinander.

"Mbappé kann Situationen kreieren und Tore schießen. Haaland kann das nicht, er trifft nur", stellte er die beiden Angreifer gegenüber. Zudem merkte er an, dass Mbappé auch auf den Flügeln spielen kann, wohingegen Haaland auf die Sturmspitze festgelegt ist.

Mit dieser These hat Henry definitiv nicht unrecht, wenngleich auch Haaland durchaus ein mannschaftsdienlicher Spieler ist. Der Norweger ist körperlich eine Naturgewalt, kann Bälle festmachen und Lücken für seine Mitstreiter reißen.

Henry respektiert Haaland: "Großartiger Spieler"

Schlechtreden möchte die französische Sturm-Legende Henry den Manchester-City-Stürmer jedoch nicht. Dieser sei "ein großartiger Spieler", mit dem die Skyblues auch die Champions League gewinnen können.

Henry glaubt auch, dass Manchester City im vergangenen Jahr mit Erling Haaland in der Königsklasse gegen Real Madrid gewonnen hätte. In Bezug auf die Weltfußballer-Wahl hätte dennoch aktuell Mbappé noch seine Stimme. In den kommenden Jahren werden sich die beiden jungen Top-Stürmer sicherlich den ein oder anderen Kampf um die großen Titel und auch den Ballon d‘Or liefern.


facebooktwitterreddit