Borussia Mönchengladbach

Gladbacher Verletzungsmisere: Nach Neuhaus und Itakura fällt auch Sippel aus

Daniel Holfelder
Gladbachs Nummer zwei Tobias Sippel hat sich eine Schulterverletzung zugezogen
Gladbachs Nummer zwei Tobias Sippel hat sich eine Schulterverletzung zugezogen / Matthias Hangst/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Mönchengladbach wird aktuell nicht gerade vom Glück verfolgt. Nach den Verletzungen von Florian Neuhaus und Ko Itakura fällt nun auch Ersatztorwart Tobias Sippel aus. Der 34-Jährige hat sich bei einem privaten Unfall eine Schulterblessur zugezogen.


Nachdem Sippel am Mittwoch im Training gefehlt hatte, erklärte Trainer Daniel Farke: "Tobi hat an seinem freien Tag im privaten Bereich einen Unfall gehabt, er ist auf seine Schulter gefallen. Wir müssen jetzt abwarten, wir sind noch dabei, das alles genau abzuklären." (Zitiert via Bild)

Ein Einsatz am Samstag gegen RB Leipzig ist laut Farke derzeit unwahrscheinlich. "Es sieht nicht so aus, als ob er uns am Wochenende zur Verfügung steht. Die Ärzte klären das gerade noch ab, wie schlimm es ist", so der Gladbacher Coach. "Er ist wohl in der Wohnung ausgerutscht und auf die Schulter gestürzt. Er hatte seinen Nachwuchs auf dem Arm und ihn festgehalten. Es sind im Moment schon ein paar unglückliche Aktionen, die uns treffen."

Jantschke zurück auf dem Platz

Sicher gegen Leipzig fehlen werden Florian Neuhaus und Ko Itakura. Neuhaus erlitt beim 0:0 in Freiburg eine Teil-Ruptur des hinteren Kreuzbandes. Der Mittelfeldakteur steht mindestens in den nächsten Wochen nicht zur Verfügung, auch wenn eine Operation aller Voraussicht nach nicht nötig ist. Neuhaus' genaue Ausfallzeit lässt sich erst prognostizieren, wenn die Ärzte eine endgültige Entscheidung über die Behandlungsmethode getroffen haben.

Bei Itakura steht bereits fest, dass dessen Innenbandteilriss im linken Knie konservativ, das heißt ohne operativen Eingriff, behandelt wird. Auch auf den Japaner werden die Fohlen lange verzichten müssen.

Gute Nachrichten gibt es hingegen bei Tony Jantschke, der das Freiburg-Spiel aufgrund von Sprunggelenksproblemen verpasst hatte. Der Defensivallrounder stand am Mittwoch wieder auf dem Trainingsplatz und konnte die gesamte Einheit absolvieren.


Alles zu Gladbach bei 90min:

facebooktwitterreddit