Borussia Mönchengladbach

Gladbach "im freien Fall" - Fans reagieren auf Niederlage in Leipzig

Tal Lior
Adi Hütter musste von der Seitenlinie die nächste Niederlage seiner Mannschaft verfolgen
Adi Hütter musste von der Seitenlinie die nächste Niederlage seiner Mannschaft verfolgen / Thomas Eisenhuth/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Mönchengladbach hat die erhoffte Reaktion nach dem schockierenden 0:6 gegen Freiburg nicht geliefert. Am Samstag mussten sich die völlig harmlosen Fohlen gegen RB Leipzig mit 1:4 geschlagen geben . Für die Fans ist die derzeitige Situation nicht mehr hinnehmbar.


Cheftrainer Adi Hütter, der zuletzt ein Treuebekenntnis von seinem Vorgesetzten Max Eberl erhielt, konnte seine Mannschaft auch am heutigen Samstag nicht wachrütteln. Durch Tore von Josko Gvardiol (21.), Andre Silva (32.), Christopher Nkunku (90.) und Benny Henrichs (90.) vergibt Gladbach erneut drei Punkte. Ramy Bensebaini konnte in der 88. zumindest ein eigenes Tor der Gäste beisteuern. Das Ergebnis hätte dabei deutlich höher ausfallen können.

Für Gladbach ist es die dritte Niederlage in Folge, dementsprechend wächst der Druck auf Hütter. Auch die Spieler werden von der Anhängerschaft scharf kritisiert. Die Reaktionen nach dem Spiel zeigen, in welch einer Gemütslage die Gladbacher sich befinden...

Am Mittwoch kann Gladbach gegen Eintracht Frankfurt womöglich für die Wiedergutmachung sorgen. Hütter würde dabei gegen sein Ex-Team antreten.

facebooktwitterreddit