Borussia Mönchengladbach

Gladbach plant Trainerentscheidung noch im Mai

Yannik Möller
Borussia Mönchengladbach
Borussia Mönchengladbach / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Fans von Borussia Mönchengladbach warten voller Spannung auf die Bekanntgabe, wer neuer Trainer wird. Lange müssen sie sich aufgrund des anvisierten Zeitplans wohl nicht mehr gedulden.


Derzeit kursieren verschiedene Namen um den Borussia-Park. Nach dem Aus von Adi Hütter, der den Klub nach nur einem Jahr wieder verlassen hat, befindet sich Gladbach auf Trainersuche. Roland Virkus, der seinen ersten Transfer-Sommer als Sportdirektor erlebt, hat große Aufgaben vor der Brust.

Die Wahl, so macht die aktuelle Lage den Eindruck, wird wohl zwischen Lucien Favre, Daniel Farke und Andre Breitenreiter fallen. Während Favre nach wie vor als Favorit gilt, wurden die Gespräche mit Breitenreiter zuletzt intensiviert. Mit dem FC Zürich konnte er Meister werden, sodass er sich auch wieder in den Fokus des deutschen Geschäfts bringen konnte.

Trainerentscheidung noch im Mai

Für viele Fans ist das Warten auf die Bekanntgabe ein wahrer Nervenkitzel. Sie wissen, wie bedeutsam die Auswahl des Trainers ist und wie viel damit zusammenhängt. Nicht nur, ob es die richtige Wahl ist und ob derjenige auch eine passende Spielphilosophie mitbringt. Sondern auch, damit endlich gemeinsam die notwendigen Sommer-Transfers besprochen werden können.

Allzu lange müssen Fans und Klub wohl nicht mehr warten. Die Bild möchte aus dem Vereinsumfeld erfahren haben, dass eine Entscheidung sicher noch im Mai fallen soll - womöglich sogar schon in der nächsten Woche.

Roland Virkus
Roland Virkus / Lukas Schulze/GettyImages

Das wäre nochmals frühzeitiger, als Virkus vor wenigen Wochen angekündigt hatte. Da hatte er davon gesprochen, in die Wege zu leiten, dass man "Ende Juni in einer neuen Konstellation in die Vorbereitung" gehen könne.

Je früher, desto besser. Grundsätzlich ist das richtig, weil weitere sehr wichtige Entscheidungen anstehen. Weiterhin ist wohl primär von einer Rückkehr seitens Favre auszugehen. Er kennt die Borussia, weiß um die Strukturen und die Anhängerschaft.

Allerdings soll auch noch die etwaige Chance abgeklopft werden, wie es um ein Engagement von Niko Kovac stehen soll. Dieser hatte zuletzt zweifach bei Hertha BSC abgelehnt.


Alle News zu Gladbach bei 90min:

facebooktwitterreddit