90min
Borussia Mönchengladbach

Gladbach verliert gegen Paderborn - Lang vor Wechsel

Stefan Janssen
Lars Stindl gegen John Iredale.
Lars Stindl gegen John Iredale. / Christof Koepsel/Getty Images
facebooktwitterreddit

Borussia Mönchengladbach hat zum Auftakt ins Trainingslager ein Testspiel beim SC Paderborn mit 1:3 verloren. Rechtsverteidiger Michael Lang steht vor einem Wechsel und kam deshalb nicht zum Einsatz.


Adi Hütter muss weiter auf seinen ersten Sieg als Gladbach-Trainer warten. Im Test gegen den SC Paderborn, der bereits in der kommenden Woche seinen Saisonstart in der 2. Bundesliga haben wird, verloren die Fohlen mit 1:3.

In der Paderborner Benteler-Arena brachte Uwe Hünemeier den SCP in der 13. Minute Führung, Jannis Heuer machte in der 54. das 2:0. Connor Noß verkürzte für die Fohlen in Minute 58, doch Dennis Srbeny stellte kurz darauf den Zwei-Tore-Vorsprung wieder her (61.).


So spielten die Gladbacher: Sippel (46. Olschowsky) – Scally, Beyer (69. Wentzel), Jantschke (69. Bennetts), Bensebaini (69. Poulsen) – Kramer (56. Noß), Lockl (69. Moustafa), Wolf (69. Lieder) – Herrmann (69. Schroers), Stindl (69. Quizera), Plea (69. Borges Sanches)


Zwar auf der Bank aber nicht auf dem Feld stand Michael Lang. Beim Schweizer bahnt sich ein Wechsel an, wie Gladbach vor dem Anpfiff mitteilte. Zuletzt machten die Gerüchte über eine Rückkehr zum FC Basel die Runde. Vielleicht wird der Transfer bald vollzogen.

Für die Fohlen geht es nach dem Testspiel direkt weiter ins Trainingslager nach Harsewinkel-Marienfeld.

facebooktwitterreddit