Transfer

Gespräche gestartet: Der aktuelle Stand bei Leverkusen und Coufal

Jan Kupitz
Vladimir Coufal
Vladimir Coufal / Julian Finney/GettyImages
facebooktwitterreddit

Vladimir Coufal befindet sich auf dem Einkaufszettel von Bayer Leverkusen, erste Gespräche haben bereits stattgefunden. Der aktuelle Stand der Verhandlungen:


In der vergangenen Woche war erstmals bekannt geworden, dass Bayer Leverkusen einen Winter-Transfer von Vladimir Coufal anvisiert (90min berichtete) und Verantwortliche der Werkself nach London reisen werden, um über eine Verpflichtung des West-Ham-Verteidigers zu sprechen.

Laut Angaben von Sky ist die erste Gesprächsrunde der Parteien beendet, die Rede ist von "positiven" Unterhaltungen mit dem tschechischen Nationalspieler. Coufal könne sich einen Wechsel nach Leverkusen demnach "prinzipiell vorstellen". Gute Aussichten für die Werkself also.

Allem Anschein nach möchte Bayer 04 einen Transfer des 30-Jährigen aber nicht mit aller Vehemenz durchdrücken - vielmehr gelte es gemäß Sky, zunächst andere Baustellen abzuarbeiten. Bevor Leverkusen die Verhandlungen bei Coufal weiter forcieren will, sollen ein neuer Linksverteidiger und ein defensiver Mittelfeldspieler verpflichtet werden. Für hinten Links gilt bekanntlich Robin Gosens als Wunschkandidat, im Mittelfeld sind bislang noch keine konkreten Namen bekannt.


Alles zu Leverkusen bei 90min:

facebooktwitterreddit