90min
FC Augsburg

Gerüchte um Baum und Weinzierl: Augsburg-Manager Stefan Reuter vermeidet Trainerdiskussion

Florian Bajus
Feb 10, 2021, 4:11 PM GMT+1
FCA-Manager Stefan Reuter stärkt Chef-Coach Heiko Herrlich den Rücken (v.r.)
FCA-Manager Stefan Reuter stärkt Chef-Coach Heiko Herrlich den Rücken (v.r.) | Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Im Jahr 2021 hat der FC Augsburg erst zwei von sieben Pflichtspielen gewonnen. Trainer Heiko Herrlich steht dennoch nicht zur Debatte, wie Manager Stefan Reuter in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung bekräftigt hat. Zuletzt wurde über eine Rückkehr der Ex-Trainer Markus Weinzierl und Manuel Baum spekuliert.

Begonnen hat die Saison 2020/21 für den FC Augsburg mit sieben Punkten aus drei Spielen, doch seit dem vierten Spieltag sind Erfolgserlebnisse für die Fuggerstädter rar gesät. Hinzugekommen sind lediglich vier Siege in 17 Bundesligaspielen, zudem war im DFB-Pokal nach der 0:3-Schlappe gegen RB Leipzig bereits in der zweiten Runde Schluss.

Speziell im neuen Kalenderjahr kommt der FCA nicht in Fahrt, weshalb der Vorsprung auf die Abstiegszone zuletzt wieder leicht geschmolzen ist. Zur Weihnachtspause war das Polster zwischen der Mannschaft von Heiko Herrlich und dem Relegationsplatz noch sechs Punkte dick, derzeit sind es allerdings nur noch fünf Zähler, die Arminia Bielefeld entfernt ist. Der Aufsteiger hat zudem ein Spiel weniger absolviert.

Dringend benötigte Punkte sind vorerst aber nicht in Sicht, nach den beiden jüngsten Spielen gegen Borussia Dortmund (1:3) und dem VfL Wolfsburg (0:2) warten Leipzig und Bayer Leverkusen - umso wichtiger sind die darauffolgenden Duelle gegen Mainz 05 und Hertha BSC.

Reuter: "Wir fangen keine Trainerdiskussion an"

Dass im Zuge einer Durststrecke wie der aktuellen, der Cheftrainer in den Medien in Frage gestellt wird, gehört zum Geschäft dazu. "Aber wir fangen deshalb keine Trainerdiskussion an", betonte FCA-Manager Stefan Reuter. "Wir bleiben ruhig, vertrauen dem Trainer, der absolute Qualität und sehr viel Erfahrung hat." Die Frage nach einer Ablösung von Herrlich stelle sich intern nicht, nichtsdestotrotz sei es legitim, "dass Fans oder Menschen im Umfeld diskutieren", so Reuter.

Seit März 2020 im Amt - und noch im Sattel: Heiko Herrlich
Seit März 2020 im Amt - und noch im Sattel: Heiko Herrlich | Stuart Franklin/Getty Images

Erst am Montag berichtete der kicker, dass im Vereinsumfeld die Namen der beiden Ex-Trainer Markus Weinzierl und Manuel Baum kursieren sollen. Der 46-jährige Weinzierl stand von 2012 bis 2016 in Augsburg an der Seitenlinie und führte den Verein in der Saison 2014/15 in die Europa League. Nach seinem Wechsel zum FC Schalke 04 im Sommer 2016 wurde Dirk Schuster verpflichtet und nur fünf Monate später durch den vorherigen Nachwuchs-Cheftrainer Baum ersetzt. Nach 85 Pflichtspielen musste Baum seinen Hut im April 2019 nehmen, dennoch sollen beide Seiten eine erneute Zusammenarbeit "für denkbar" halten, so der kicker.

facebooktwitterreddit