90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Gent statt Hamburg - Niklas Dorsch vor Wechsel nach Belgien!

Niklas Dorsch
Champions League statt Zweite Liga? Niklas Dorsch wechselt wohl zur KAA Gent | DeFodi Images/Getty Images

Nach der eingeleiteten "Wende" beim HSV, was Vereinsphilosophie und Ausrichtung für die kommenden Jahre anbelangt, war eigentlich schon klar, dass man auf dem Transfermarkt zukünftig weitaus kleinere Brötchen als zuletzt backen muss. Ein noch vor wenigen Wochen (mit Blick auf den Wiederaufstieg) angepeilter Transfer von Heidenheims Niklas Dorsch (22) war mit Beendigung dieser (erneut enttäuschenden) Saison deshalb auch so gut wie vom Tisch. Jetzt scheint Dorsch seinen neuen Arbeitgeber gefunden zu haben.

Berichten des Senders Sky zufolge, soll der belgische Spitzenklub KAA Gent dem knapp in der Relegation gescheiterten Zweitligisten ein Angebot für Dorsch unterbreitet haben. Zu der Höhe desselben nannte der Sender aber keine genauen Zahlen. Fest steht jedoch, dass Dorsch in seinem Vertrag eine Ausstiegsklausel in Höhe von 3,5 Millionen Euro verankert hat. Unterhalb dieser Marge dürfte die Offerte aus Ostflandern somit nicht liegen. Auch Spieler und Klub sollen bereits in finalen Gesprächen stehen.

Dorsch in der Jugend des FC Bayern geformt

Für Niklas Dorsch, der beim FC Bayern München ausgebildet wurde und sämtliche DFB-Jugendauswahlen durchlaufen hat, würde sich somit in der kommenden Spielzeit die Möglichkeit eröffnen, in der Champions League zu spielen. Die KAA Gent belegte nach dem 29. Spieltag der Jupiler Pro League (die Saison wurde danach aufgrund der Corona-Problematik abgebrochen) den zweiten Rang, 15 Punkte hinter dem Meister FC Brügge.