Gegen Bayer 04: Kimmich auf neuer Position?

  • Hamann gibt Infos bekannt
  • Kimmich zurück auf der rechten Abwehrseite?

facebooktwitterreddit

Das Spitzenspiel zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Bayern München ist wohl das größte Thema des Spieltages. Die Aussage eines Experten eröffnet aber vielleicht noch ein weiteres interessantes Thema vor dem Spiel.

Sky-Experte Didi Hamann brachte eine interessante Info vor dem Spiel des Rekordmeisters bei Tabellenführer Bayer Leverkusen. Laut Hamann habe ihm im Vorfeld zum Top-Duell "ein Vöglein gezwitschert" dass Kimmich als Rechtsverteidiger startet. Eine Aussage die doppelt überrascht.

Sollte Thomas Tuchel tatsächlich mit Kimmich als Rechtsverteidiger beginnen, stellt sich die Frage, warum dies ausgerechnet jetzt geschieht, nachdem die Bayern mit Sacha Boey für viel Geld einen neuen Spieler für genau diese Position verpflichtet haben und Kimmich jahrelang auf dieser Position, die viele als die für ihn geeignetste ansehen, gemieden wurde.

Ob die Münchner in Leverkusen tatsächlich mit Kimmich als Rechtsverteidiger an den Start gehen, ist derzeit noch fraglich, aber laut Hamann habe er die Information von jemandem, der sich "gut auskennt". Es scheint also mehr als nur ein loses Gedankenspiel zu sein. Joshua Kimmich ist bekanntlich beim FC Bayern und im DFB-Team auf der Rechtsverteidigerposition groß geworden, spielt aber nun seit Jahren im zentralen Mittelfeld. Die Rückkehr auf diese Position dürfte auch Bayer-Trainer Xabi Alonso überraschen.


Weitere FC Bayern-News lesen:

feed