Frauen-Bundesliga

Frauen-Bundesliga TOTW: Die Topelf des 21. Spieltags

Daniel Holfelder
Spielerin des Spieltags: Wolfsburgs Svenja Huth
Spielerin des Spieltags: Wolfsburgs Svenja Huth / Karina Hessland/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der VfL Wolfsburg hat sich durch ein 10:1(!) in Jena die deutsche Meisterschaft gesichert und ist natürlich auch in der Topelf zahlreich vertreten. Auch die Spielerin des Spieltags trägt das grün-weiße Trikot.


Die Topelf des 21. Spieltags:

1. Janina Leitzig (FC Bayern)

Verhinderte beim 3:0 in Leverkusen mit einer hervorragenden Parade den Rückstand und ließ auch sonst nichts anbrennen.

2. Verena Hanshaw (Eintracht Frankfurt)

Wunderschönes Tor zum 2:0 im Spitzenspiel gegen Potsdam. Trat außerdem den Freistoß, der zum 1:0 führte.

3. Adrienne Jordan (SC Sand)

Verhinderte mit einer ausgezeichneten Rettungsaktion auf der Linie den Kölner Ausgleich.

4. Giulia Gwinn (FC Bayern)

Erzielte mit einem perfekten Flachschuss das 2:0 gegen Leverkusen und hielt die Bayer-Abwehr mit einigen guten Aktionen auf Trab.

5. Alexandra Popp (VfL Wolfsburg)

Erzielte ein Tor selbst und legte das 2:0 per Kopf vor, obwohl sie verletzungsbedingt mit einem Turban unterwegs war.

6. Svenja Huth (VfL Wolfsburg/Spielerin des Spieltags)

Svenja Huth
Spielerin des Spieltags: Svenja Huth / Karina Hessland/GettyImages

Legte beim 10:1 vier Treffer direkt vor und krönte ihre Leistung mit einem Traumtor in den Winkel.

7. Sveindis Jonsdottir (VfL Wolfsburg)

Die junge Isländerin bereitete die Führung durch Pajor mustergültig vor und erzielte das 2:0 selbst.

8. Hasret Kayikci (SC Freiburg)

Starke Leistung der Freiburger Toptorjägerin, die diesmal zwar ohne eigenen Treffer blieb, dafür aber Fölmli beim 2:0 gekonnt in Szene setzte.

9. Pauline Bremer (VfL Wolfsburg)

Wurde erst zur Halbzeit eingewechselt, bereitete aber Popps 7:0 mit einer schönen Balleroberung vor und traf selbst zum 9:1.

10. Tine de Caigny (TSG Hoffenheim)

Sorgte gegen Bremen für das Tor des Tages und hält die Hoffenheimer Champions-League-Träume am Leben.

11. Lara Prasnikar (Eintracht Frankfurt)

Der Aktivposten in der Eintracht-Offensiv erzielte gedankenschnell das so wichtige 1:0 gegen Potsdam.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alle News zum Frauenfußball hier bei 90min:

Alle Frauenfußball-News
Alle DFB-News
Alle Frauen-Bundesliga-News

facebooktwitterreddit